Schuppenflechte (Psoriasis) im Kindesalter

Etwa bei einem Viertel der Menschen, die an Schuppenflechte leiden, tritt die Krankheit erstmals vor dem 18. Lebensjahr in Erscheinung. "Nach Schätzungen sind beispielsweise in Deutschland etwa 200.000 bis 400.000 Kinder und Jugendliche von Schuppenflechte betroffen", schreibt Prof. Franz Petermann vom Zentrum für Rehabilitationsforschung der Universität Bremen im Vorwort der neuesten Broschüre von PSO aktuell.

Weiterlesen …

ADHS: Medikamente für Kinder ?

Junge blässt seine Backen auf Der Einsatz von Medikamenten zur Therapie bei Kindern mit einem diagnostizierten Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätssyndrom, kurz ADHS, hat sich seit dem Jahr 1993 weltweit beinahe verdreifacht. Nachforschungen über den Arzneimittelkonsum werfen ein kritisches Bild auf den Umgang mit einer Krankheit, über deren komplexe Ursprünge noch wenig bekannt ist.

Weiterlesen …

Kennst du unser Forum? Stell dort deine Fragen zum Thema Gesundheit.

Medikamente für Kinder

Kind schaut auf Tabletten Ärzte fordern verstärkt Medikamente in speziellen Zusammensetzungen für Frauen und Kinder. Erst vor wenigen Monaten wurde in den Medien eine angeregte Diskussion geführt, ob die unterschiedlichen Stoffwechsel von Frauen, Männern und Kindern bei der Herstellung von Medikamenten stärker berücksichtigt werden sollten. Als Folge wurde - spät aber doch - vermehrt begonnen, Arzneimittel vor der Ausgabe auf den Markt auch an Frauen zu testen.

Weiterlesen …

Impfplan 2007

Spritze Grafik Der jedes Jahr neu erscheinende Impfplan sieht dieses Jahr eine neue Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) vor. HPV ist für verschiedene Krebserkrankungen bei Mädchen und Frauen (darunter auch Gebärmutterhalskrebs) oder z.B. auch für Genitalwarzen verantwortlich.

Weiterlesen …

Missbrauch macht bis ins Alter krank

Sich schützender Junge Das Ergebnis der Studie des Kings's College London an 1000 Menschen in Neuseeland, die von der Geburt bis zum 32. Lebensjahr wissenschaftlich begleitet wurden, erklärt, warum Menschen, die in frühen Jahren Missbrauch ausgeliefert waren, um 100 % häufiger Entzündungsproteine im Blut entwickeln. Laut den Ergebnissen erkranken betroffene Kinder im Alter doppelt so häufig an Herzproblemen und Diabetes, wie die Vergleichsgruppe deren Propanden in der Jugend keiner körperlichen oder auch sexuellen Gewalt ausgesetzt waren.

Weiterlesen …

Buntes Himmelspektakel mit bitterem Nachgeschmack

Feuerwerk Millionen von Euro werden vor Jahresende wieder für Knaller und Feuerwerkskörper ausgegeben. Ein Großteil der Fabrikate die über den Ladentisch wandern wird, häufig auch von Kindern, in ungesicherten Produktionsstätten in China produziert. Offiziellen Schätzungen zur Folge arbeiten eine halbe Million Billigarbeitskräfte, darunter vor allem Frauen und Kinder, in den 7000 Fabriken Chinas zur Herstellung von Feuerwerkskörpern. Die Dunkelziffer dürfte dabei weit höher liegen.

Weiterlesen …

Erstgeborene häufiger von Hirntumoren betroffen

GehirnmusterForscher des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg haben entdeckt, dass Menschen mit vielen Geschwistern, vorrangig Erstgeborene, häufiger an Hirntumoren erkranken, als Einzelkinder. Besonders die Erstgeborenen einer großen Kinderschar zeigten sich in statistischen Auswertungen als vorrangig Betroffene.

Weiterlesen …

Junkfood-Werbung geht es jetzt an den "Kragen"

fastfood ReklameschildLondon: Ungesundes Essen wie Zucker, Salz und zu viel Fett lassen unsere Kinder dicker werden und beeinträchtigen deren Gesundheit immer mehr. Großbritanniens Regierung denkt vor und will vorbeugende Maßnahmen gegen das ungesunde Ernährungsverhalten der jungen Inselbewohner setzen.

Weiterlesen …

Gesundheit durch "Natur-Therapie"

Die Steigerung der physischen Gesundheit und die Verminderung von Stress ist die Basisidee der britischen Kampagne von "Natural England". Die Kampagne fordert vor allem Menschen aus den Ballungszentren auf, ihre Freizeit verstärkt in der Natur zu verbringen, um Krankheiten vorzubeugen und die Gesundheit der britischen Inselbewohner zu verbessern.

Weiterlesen …

Rauchen - Verharmlosung und Manipulation

ZigarettenErkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung dringen nicht immer bis zum Konsumenten vor. Das neu auf dem Buchmarkt im Ueberreuter-Verlag erschienene "Schwarzbuch Zigarette" zeigt die eingesetzten Methoden der weltweiten Lobby- und PR-Arbeit, die zur Unterwanderung von Gesundheitsbehörden, Medien und Wissenschaft bis zur Geheimhaltung von Forschungsergebnissen verwendet werden, um Rauchern und zukünftigen Kunden vorsätzlich falsche Informationen zu liefern.

Weiterlesen …