Eine Frauenhand die ein Kalenderzelle mit dem Geburtsdatum ausfüllt

So errechnet man den Geburtstermin

„Wann ist es bei dir soweit?“ Diese Frage begleitet Frauen während der ganzen Schwangerschaft. Und es ist tatsächlich nicht nur für das Umfeld, sondern auch für die werdenden Eltern spannend, wann denn der ersehnte Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Der voraussichtliche Termin lässt sich sowohl mathematisch als auch mittels Ultraschall errechnen – es handelt sich letztlich jedoch nur um eine Prognose, denn selten hält sich ein Baby an den Kalender.

Weiterlesen …

Listeriose Bakterien unter dem Microskop (Visualisierung)

Listerien: Risiko für Schwangere

Auch wenn eine Listeriose in der Schwangerschaft glücklicherweise sehr selten ist, sollten sich Schwangere dennoch ausreichend über das Infektionsrisiko informieren. Bei der Mutter verläuft die Erkrankung meist mit nur leichten Symptomen, die mit den Anzeichen einer Grippe verwechselt werden können. Für das ungeborene Baby ist eine Infektion mit Listerien jedoch sehr gefährlich.

Weiterlesen …

Kennst du unser Forum? Stell dort deine Fragen zum Thema Schwangerschaft & Geburt.

Ernährungstipps für Schwangerschaft, Stillzeit und den Beikost-Start

Die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) hat im Rahmen ihres Projektes „Richtig essen von Anfang an“ informative Erklärvideos gestaltet. Liebevoll illustriert greifen die Videos die wichtigsten Informationen zum Thema Ernährung für Schwangere, Stillende, Babys und Kleinkinder auf.

Weiterlesen …

Öle in der Schwangerschaft

Im Zuge einer Schwangerschaft ändern sich auch die Pflegebedürfnisse der Haut. Zahlreiche Hormone sorgen nämlich nicht nur dafür, dass der Embryo gesund im Bauch heranwächst, sondern beeinflussen auch das Erscheinungsbild der Haut. Spätestens wenn sie sich dann dehnen muss, um dem Baby Platz zu machen, bedarf es einer liebevollen Pflege. Sowohl in der Hebammenpraxis als auch in der Heimanwendung haben sich Öle bewährt: sie nähren das beanspruchte Gewebe, kräftigen die oberen Hautschichten und wirken direkt auf das zentrale Nervensystem ein.

Weiterlesen …

Zigaretten, Alkohol, Glas

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Viele Wissen es, aber trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Schwangere während der Schwangerschaft rauchen (auch Passivrauchen) oder Alkohol trinken. Beides stellt aber während der Schwangerschaft und der Stillzeit ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko für das Baby dar. In dieser Zeit auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten, ist das Beste, was Mütter für die eigene Gesundheit und die ihres Kindes tun können.

Weiterlesen …

Baby wickelt in ein Handtuch gehüllt in der Hand der Mutter

Geburtenzahl im ersten Quartal 2014 um 3,1% gestiegen

Der Trend der langsam ansteigenden Geburtenrate setzt sich auch im ersten Quartal 2014 fort. Laut Statistik Austria liegt die vorläufige Zahl der Neugeborenen in Österreich bei 17.992 und damit um 3,1 % höher als im ersten Quartal des Vorjahres.

Weiterlesen …

Hormonspirale in einer Beispielansicht

Fragen rund um die Verhütung nach der Geburt

Das Baby ist auf der Welt und sowohl der Körper als auch die Hormone pendeln sich langsam wieder ein. Das Letzte was kürzlich Entbundene wieder sein möchten, ist schwanger. Da sie aber nach wenigen Wochen wieder fruchtbar sein können, sollte bereits im Vorfeld geklärt werden, ab wann und über welche Form der Empfängnisverhütung (Schwanger.at) nachgedacht werden soll.

Weiterlesen …

Schwangere Frau liegt im Gras

Natürliche Geburtsvorbereitung

Nach etwa 40 Wochen wird es für den Nachwuchs Zeit, die wohlig-warme Bauchhöhle seiner Mutter zu verlassen und die Welt kennenzulernen. Auch werdende Mütter sehnen den Zeitpunkt der Geburt gegen Ende der Schwangerschaft schon regelrecht herbei. Denn für viele heißt es dann nur mehr: bitte warten.

Weiterlesen …

Wassertropfen der ein kleines Blatt einschließt

Das 1. Monat einer Schwangerschaft

Es gibt viele Anzeichen, die darauf Hinweisen schwanger zu sein. Doch wenn es einmal vom Frauenarzt bestätigt ist, kommen einige Dinge auf die werdende Mutter zu. Doch was genau ist nun zu tun? Wie funktioniert, dass mit dem Mutter-Kind-Pass, Kinderbetreuungsgeld und der Bekanntgabe einer Schwangerschaft am Arbeitsplatz?



Weiterlesen …

Schwangere Frau schläft auf einem braunen Ledersofa

Entspannung in der Schwangerschaft

Der Hormonhaushalt verändert sich und mit ihm der Stresspegel der werdenden Mutter. Nervosität, Leistungsdruck, Versagensängste und Überforderung sind nur ein paar jener Gefühle, die auf eine Schwangere nur so niederprasselt. Wie sich das Ganze auf das ungeborne Kind auswirkt, ist bisher nur ansatzweise bekannt. Man geht aber davon aus, dass der Fötus bereits mehr wahrnimmt als bisher angenommen.

Weiterlesen …