Galerie

(Kommentare: 0)

Super Regenoutfits für die nassen Tage im Jahr

Kinder bei Regen bei Laune zu halten stellt sich oftmals als schwierige Angelegenheit heraus. Wenn sie ihren Bewegungsdrang nicht ausleben können, dann kommt es schnell zu Unzufriedenheit. Sie streiten sich mit ihren Geschwistern oder wissen nichts mit sich anzufangen. Mit der richtigen Regenkleidung kann man aber mit Kindern trotz Regen auch draußen viel Spaß haben. Pfützen werden zu kleinen Seen und kleine Rinnsale zu rauschenden Bächen. Mit einem regensicheren Outfit ausgestattet, gibt es nichts schöneres, als in Lacken zu springen. Wir haben euch einige schöne Produkte dafür herausgesucht.

Gummistiefel von Bergstein

Bergstein ist eine niederländische Marke deren Stiefel aus weichem Naturkautschuk hergestellt werden. Das Unternehmen produziert ausschließlich in der Europäischen Union. Der Kautschuk ist sehr weich, elastisch und dadurch angenehm zu tragen. Auf der Fersenkappe befinden sich Reflektoren während sich die Innensohle herausnehmen lässt. Dadurch sind diese Gummistiefel auch für Einlagen gut geeignet.

Regenlatzhose von Overcrawls

Regenlatzhosen von Overcrawls sind ein toller Schutz bei Regen. Einfach über die normale Hose angezogen, dienen sie als Schutzschild gegen Nässe und Schmutz. Dieses Modell ist mit seiner glatten Oberfläche schmutzabweisend und mit Baumwolle gefüttert. Die Schulterträger sind verstellbar und die Druckknöpfe auf der Innenseite der Beine vereinfachen das Windelwechseln. Zusätzlich haben die kleineren Modelle weiche Polsterungen an der Innenseite der Knie. Das garantiert einen einwandfreien Krabbelspaß.

Überziehstiefel von Butler

Gummistiefel sind die perfekten Begleiter an einem regenreichen Tag. Doch was tun, wenn die Stiefel nicht zum Rest des Outfits passen? Genau die gleiche Frage hat sich das amerikanische Unternehmen Butler auch gestellt und erfand „Überziehstiefel“... Gummistiefel, die einfach über Kinderschuhe angezogen werden. Aber nicht nur bei Regen sind diese Schuhe ein Hit, sondern auch bei Schnee halten sie Kinderfüße wam und trocken.

Regenjacken von Polarn O. Pyret

In Schweden wird man sein ganzes Leben von dem Spruch „es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung“ begleitet. Kein Wunder also, dass das Unternehmen Polarn O. Pyret aus dem hohen Norden stammt. Das Motto der Company ist es, schöne Kleidung zu entwerfen, die Kinder freiraum lässt und nicht behindert oder einschränkt. Jedes Kleidungsstück ist 100% umweltfreundlich. Die schönen aber simplen Motive lassen sich so auch gut mit der restlichen Kleidung kombinieren.

Scuba von Tretorn

Die halblangen Gummistiefel mit dem Namen „Scuba“ von Tretorn sind speziell für kalte Tage gut geeignet. Sie bestehen u.a. aus Naturkautschuk der sich leicht an den Fuß anpasst. Der obere Teil des Stiefels wird aus Neopren hergestellt und hält den Fuß schön warm. Die Schuhe selber gehen Kindern nur ein wenig über die Knöchel und sind somit einfacher mit einer Regenhose zu kombinieren. Die Sohle besteht dabei aus einem robustem Gummiprofil, so hat man auch bei Schlamm und Matsch einen guten Halt.

Regenschirme von Stella Brella

Natürlich darf im Sortiment der Regenoutfits ein Regenschirm nicht fehlen. Die Schirme von Stella Brella sind transparent und lassen so zu, dass Kinder den Regentropfen zuschauen können wenn sie vom Himmel fallen. Sie sind mit den verschiedensten Motiven bedruckt. Angefangen von Fröschen und Enten bis zu Dinosauriern oder Schmetterlingen ist für Bub und Mädchen was dabei.

Regenjacken von Oil & Water

Oil & Water hat sich auf Regenjacken, -mäntel und -ponchos für Mädchen zwischen 2 und 10 Jahren spezialisiert. Die verwendet Materialien sind sowohl wasser- wie auch windundurchlässig. Jedes Stück ist mit einer Kapuze und einem einzigartigen Farbenmix ausgestattet. Dieses Regenoutfit ist wohl ein heißer Tipp für modebewusste Regentrotzer.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an!