(Kommentare: 2)

Einkaufsratgeber für Eltern mit Kleinkindern

Negativ-resultierende Tests und Untersuchungsergebnisse von Kinderprodukten in den letzten Jahren erschweren Eltern oft die Entscheidung bei der Wahl der richtigen Nahrungsmittel oder Spielsachen für ihre Kinder. Meist lassen sich die tatsächlichen Inhaltsstoffe hinter der Verpackungsaufschrift von Babynahrung oder Sonnenmilch nur in einem Labor herausfinden.

Babyflasche mit Fragezeichen Öko-Test hat nun im "Jahrbuch Kleinkinder für 2007" die Untersuchungen von 900 Produkten auf ihre Tauglichkeit für Kleinkinder veröffentlicht. Die Verbraucherschützer testeten Erzeugnisse aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Pflege. Neben Produkten, die unbedenklich sind, wurden auch solche gefunden, die eine Belastung oder auch eine Erkrankungsgefahr für den kindlichen Organismus darstellen.

Darunter u.a. Tiefkühl-Pommes mit hohen Mengen des giftigen Stoffes Acrylamid oder Sonnenlotionen für Kinder mit bedenklichen UV-Filterstoffen.

Getestet wurden auch Produkte und Dienstleistungen für Schwangere sowie Spielzeug für Kinder. Bei Knete und Bastelkleber zum Beispiel fanden sich empfehlenswerte ebenso wie bedenkliche Artikel. Unter die Lupe nahmen die Verbraucherschützer zudem Ausstattungsgegenstände wie Kinderbetten, Fahrradanhänger oder Sitzsäcke.

Das "Jahrbuch Kleinkinder für 2007" von Öko-Test ist über den Zeitschriften- und Buchhandel erhältlich (ca. 8,90 Euro).


Link: www.oekotest.de - Webseite von Öko-Test

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Elektromama |

Danke für den Tipp.

Kommentar von Marianne |

Die Ratgeber von Öko-Test sind wirklich gut. In Österreich leider nicht wirklich gut zu bekommen. Aber Amazon.de führt sie.
Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an!