Ausflugstipp

Viele spannende Ausflugstipps in Österreich. More action and less smartphones. ;)

Burg Kreuzenstein

Niederösterreich Alter: +

Die Burg Kreuzenstein ist eine der eindrucksvollsten Schauburgen Österreichs. Hier tauchen Familien in die Welt des Mittelalters ein.
Schon von Weitem kann man die Burg erkennen, sie thront auf einer 260m hohen Anhöhe über der Donau.

Die auf die Anfänge des 12. Jahrhunderts zurückgehende Burg hat eine sehr wechselhafte Vergangenheit hinter sich. Berühmte Besitzer der Burg waren etwa Ottokar von Böhmen oder die Familie Habsburg. Nach einer Sprengung der Burg im 17. Jahrhundert verfiel sie zur Ruine.
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts gelangte Kreuzenstein in Besitz des Hauses Wilzcek. Die Familie ließ die Burg wiederaufbauen, schuf unter der Kapelle eine Familiengruft und öffnete die Anlage als Museum der Öffentlichkeit.

Eine Zugbrücke führt Familien über den Burggraben, durch das Burgtor gelangt man in den Zwinger. Durch einen halbrunden Turm führt der Weg weiter in den Innenhof.
Im Innenhof beginnen stündlich Führungen, im Zuge derer das Innere der Burg besichtigt werden kann.

Zunächst geht’s für Eltern und Kinder in die mittelalterliche Küche. Die Gruppe geht danach weiter in die Rüstkammer – sie ist die größte private Rüstkammer Österreichs. Nach der Besichtigung des Rittersaales werden die Familien durch die Fürstenzimmer, die Bibliothek und schließlich die Kapelle geführt.

Kontakt:

2100 Leobendorf, Stockerauerstraße 9
Telefon: +43 (0) 664 / 422 53 63
www.kreuzenstein.com

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
Montag bis Samstag: 10:00 - 16:00 Uhr
Sonntag und Feiertag: 10:00 - 17:00 Uhr

Sie sind InhaberIn oder MitarbeiterIn dieses Veranstaltungsortes und würden Ihren Eintrag gerne mit weiteren Bildern, einem Youtube-Video und mehr Informationen austatten? Kontaktieren Sie uns?