Ausflugstipp

Viele spannende Ausflugstipps in Österreich. More action and less smartphones. ;)

Alpenzoo Innsbruck

Tirol Alter: +

Im höchstgelegensten Zoo Europas, dem Alpenzoo Innsbruck, können mehr als 2000 Tiere von 150 Arten beobachtet werden.

Der Alpenzoo präsentiert eine vollständige Sammlung von Tieren der europäischen Alpenregion. Man ist bemüht, den Bewohnern des Zoos eine möglichst authentische Umgebung zu bieten. Die Hanglage des gesamten Geländes begünstigt dies.
Weiters ist es ein großes Anliegen des Tiergartens, gefährdete Rassen zu erhalten und im Optimalfall diese wieder nachzuzüchten.
Das Aufzeigen alpiner Lebensformen „damals und heute“ zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Zoo.
Ein Kaltwasseraquarium beherbergt etwa 50 verschiedene Fischarten, wovon einige erstmals weltweit in Innsbruck nachgezüchtet wurden.
Am Schaubauernhof können gefährdete heimische Nutztierrassen besucht werden.

Kinder können die Tiere im Alpenzoo hautnah erleben, so etwa im begehbaren Steinbockgehege oder bei zahlreichen Gucklöchern, die einen Blick in den einen oder anderen Bau erlauben.
Zudem gibt’s bei einem Großteil der Gehege Lern- und Spielstationen.
Da der Alpenzoo das ganze Jahr über besucht werden kann, sehen Kinder hier die Anpassung der Tiere an die wechselnden Jahreszeiten besonders schön.

Neben einem großen Kinderspielplatz bietet der Zoo einen separaten Kleinkinderspielplatz, wo sich die Kleinen so richtig austoben können. Die ganz Mutigen können am Bärenspielplatz die „Bärenhöhle“ erkunden oder sich auf der Kletterwand auspowern.

Kontakt:

6020 Innsbruck, Weiherburggasse 37
Telefon: +43 (0) 512 / 29 23 23
www.alpenzoo.at

Öffnungszeiten

April bis Oktober: täglich 9:00 - 18:00 Uhr
November bis März: täglich 9:00 - 17:00 Uhr

Sie sind InhaberIn oder MitarbeiterIn dieses Veranstaltungsortes und würden Ihren Eintrag gerne mit weiteren Bildern, einem Youtube-Video und mehr Informationen austatten? Kontaktieren Sie uns?