Kinderlieder

Hier finden sich eine Reihe an Texten für beliebte und bekannte Kinderlieder sowie klassische Volkslieder in verschiedene Themen unterteilt. Derzeit arbeiten wir an der Erfassung von Noten, Melodien und Videos zum Vorspielen und Hineinhören.

Unter dem Meer - aus Arielle

Kategorie: Disney Songs

Der Seetang blüht immer grüner 
wenn er dich von fern erfreut. 
Deshalb willst du zu den Menschen, 
doch das hast du schnell bereut. 
Schau deine Welt doch genau an. 
Ja, hier wo du schwimmst und lebst. 
Voll Wunder siehst du das Blau dann. 
Sag selbst was du noch erstrebst!

Unter dem Meer, unter dem Meer! 
Wo wär das Wasser besser und nasser 
als es hier wär? 
Die droben schuften wie verrückt, 
drum wirken sie auch so bedrückt. 
Wo hasst man streben, wo lebt man eben? 
Unter dem Meer!

Bei uns sind die Fische glücklich, 
man tummelt sich und hat Spaß. 
An Land bist du gar nicht glücklich, 
du landest in einem Glas. 
Dem Schicksal bist du echt Schnuppe, 
du bist schon ein armer Fisch. 
Hat dein Boss mal Lust auf Suppe, 
schwupps bist du auf seinem Tisch. (Oh, nein!)

Unter dem Meer, unter dem Meer! 
Niemand frittiert dich, brät und serviert dich 
hier zum Verzehr. 
Der Mensch hat uns zum Fressen gern, 
doch hier sind seine Haken fern. 
Lass Stress und Hast sein, 
Leben muss Spaß sein! 
Unter dem Meer, unter dem Meer! 
Ist es nicht toll hier, ganz wundervoll hier, 
voller Esprit! 
Sogar die Sprotten und der Lachs, 
die spielen spottend Blitz und Flachs. 
Wir spielen alle, Zander und Qualle, 
unter dem Meer.

Die Kröt‘ spielt die Flöt‘,
die Larv‘ zupft die Harf‘,
die Brass schlägt den Bass--
klingt der Sound nicht scharf?
der Barsch bläst den Marsch,
die Schlei spielt Schalmei
und hier ist der ‚King of Soul‘! (Yeah!) 

Der Hecht jazzt nicht schlecht, 
der Schellfisch singt toll, 
der Wal swingt nasal, 
der Butt am Fagott, 
der Molch und der Lurch, 
die schwimmen nur durch 
und der Fisch, der bläst sich auf!

Unter dem Meer, unter dem Meer! 
Wenn der Delfin beginnt die Beguine, 
will ich immer mehr! 
Was haben die, außer viel Sand? 
Nur wir sind außer Rand und Band! 
Denn jedes Tier hier, das musiziert hier 
unter dem Meer! 
Selbst jede Schnecke kriecht aus der Ecke 
unter dem Meer! 
Jede Languste kommt aus der Puste, 
sie ist unter Wasser heißer und nasser. 
Ja, uns geht‘s toll hier, 
ganz wundervoll hier 
unter dem Meer!