Sonnencreme - Lichtschutzfaktor? und NoName?

edited 13. 08. 2014, 21:20 in Gesundheit
So, heute war es ja super warm ... und den Nachmittag haben wir fein im Garten verbracht... Natürlich hab ich die Kinder brav mit Sonnencreme eingesprüht - mich jedoch eher weniger ... was jetzt ein wenig brennt :oops: - naja, selbst schuld ...


nun meine Frage: Verwendet ihr NoName Sonnencremes oder Markenprodukte?

Und welchen Lichtschutzfaktor verwendet ihr ... nicht nur für die Kiddies sondern auch für euch!


Ich mach da immer einen Mix ... letztes Jahr hab ich Nivea gehabt - ein Spray mit LSF 20 - hab ich gewonnen...

Zwischendurch aber auch immer Hofer oder so..

Kommentare

  • edited 17:27 Uhr 96
    Ich bin bei mir selbst eigentlich immer ein bisserl nachlässig mit dem eincremen 8) - mach ich ganz selten, bin aber immer sehr schnell braun und hatte noch nie einen Sonnenbrand.
    Bei den Kindern bin ich aber ganz genau, - ich creme sie immer im LSF 50 von Nivea für Kinder.

    Ich hoffe dein Sonnenbrand erholt sich bald - ich hab für den Notfall - (mein Mann ist da empfindlicher) - immer einen Bepanthen - Schaumspray zu Hause - wirkt super bei Sonnenbrand.
  • edited 17:27 Uhr 1,907
    Das mit dem nachlässiger sein bei mir selbst kenn ich nur zu gut ... und normalerweise werd ich auch gaaanz selten rot ... aber gestern war es wohl zuviel des Guten...

    Heute hab ich dafür eine schöne Farbe :mrgreen:" alt=":mrgreen:" height="20" />
  • edited 17:27 Uhr 1,427
    ja, ja das selber eincremen... :wink:" alt=":wink:" height="20" /> . Bei den Kindern bin ich auch vorsichtiger, der Kleine bekommt LSF50, die Große mind. LSF30, bis sie schön braun ist, dann senke ich schon mal auf LSF20. Bei mir fange ich meist bei LSF30 an, aber eben auch nur im Urlaub, zu Hause bin ich viel zu nachlässig - aber ich liege auch nicht so gerne in der Sonne.
    Bezüglich der Produkte: da lese ich ganz gerne den Konsument mit den Testergebnissen zu den Produkten, dann ist es mir egal, ob ich Marken- oder NoNameprodukte kaufe. Für mich ist das wichtigste Kriterium das gute Abschneiden beim Test.
    lg
  • edited 17:27 Uhr 1,418
    Für meine Tochter nehm ich einen Markensonnenspray aus der Apotheke (sie hat Neurodermitis) mit dem höchsten Lichtschutzfaktor (ich glaub 40+).

    Für uns Erwachsene tuts auch die Eigenmarke vom DM, ebenfalls ein Spray, auch immer der höchste den ich finde (30+).

    Sonnenbrand gabs bei Töchterchen noch nie, wir Erwachsenen schon öfters, weil wir aber bissi nachlässig sind :oops: .
  • edited 17:27 Uhr 605
    Nachdem das Thema schon langsam wieder interessant wird.

    Mein Sohn bekommt die Widmer All Day aus der Apotheke (LSF20).
    Im Urlaub ist uns die Creme ausgegangen und wir haben eine andere Kindersonnencreme gekauft - am nächsten Tag hatte er einen extremen Ausschlag. Jetzt sorge ich immer für genugen Reserven.
    Er wird dann am Morgen eingecremt und bei Bedarf nachgecremt. Sonnenbrand hatte er noch keinen. Er ist, so wie die gesamte Familie, ein dunkler Hauttyp, da wird er rasch braun.
    Bei uns Erwachsenen gibt´s Nivea( LSF10) - nur sind wir eher schlampig bei der Verwendung von Sonnencreme.

    Im letzten Jahr habe ich einen Test der verschiedenen Sonnencremen gelesen - da ist die Eigenmarke von DM echt gut bewertet worden.
  • edited 17:27 Uhr 86
    ich mag das zeug von daylong. is zwar nicht das billigste aber mir am angenehmsten.
    das is wasserfest und parfumfrei.
    wird von unserem opa der hautarzt is empfohlen .
    meine kleine bekommt lsf 30
  • edited 17:27 Uhr 398
    Vor zwei Jahren hatten wir für Ronja eine Sonnencreme von Weleda - sie hatte zwar immer einen leichten weißen Film auf der Haut, aber ich fand die Creme sehr gut. So weit ich weiß hatte die LSF 20. Empfohlen wurde mir die Creme von meinen Hebammen, sie meinten auch, man sollte nicht den höchsten LSF nehmen, da diese Cremes wiederum sehr viel Chemie enthalten würden. Klingt für mich plausibel.

    Letztes Jahr wollt ich wieder Weleda kaufen, die gibt's allerdings nicht mehr. Würde mich interessieren, warum... Hab dann auch eine aus der Apotheke gekauft, Marke fällt mir gerade nicht ein, ist aber auch für Menschen mit sehr empfindlicher Haut bzw. Neurodermitis. Ist recht teuer, für eine gute Sonnencreme geb ich aber gern ein bisschen mehr aus. Bin auch bei sonstigen Pflegeprodukten für Ronja sehr wählerisch - die ersten eineinhalb Jahre hab ich sowieso nur reines Mandelöl an sie rangelassen, mittlerweile gibt's für sie Duschgel/Shampoo von Weleda. Wenn Creme, dann auch nur Naturprodukte. Je weniger, desto besser - der Beauty- und Pflegewahnsinn fängt ohnehin viel zu früh an...

    Ronja wird sehr leicht braun, Sonnenbrand hatte sie noch keinen. Auf mich schau ich natürlich nicht so konsequent, hin und wieder erwischt mich dann doch die Sonne ein bisschen... :roll:
  • edited 17:27 Uhr 71
    Ich kauf meist die Sonnencreme vom Hofer oder Eigenmarken von Müller z.B.
    Da ich sehr helle Haut hab, brauche ich einen eher höheren LSF, für mich 30 für die Kinder am Anfang 40, wenn sie schon ein bisserl braun sind, auch weniger.

    Allerdings sind wir im Schwimmbad großteils im Schatten, weil ich sonst unter Garantie einen Sonnenbrand hab. :cry:" alt=":cry:" height="20" />
    Schultüte gesucht? Würde mich freuen wenn ihr in meinem Onlineshop vorbeischaut: http://www.gruthx.com
  • edited 17:27 Uhr 398
    Also ich war gestern in der Therme und hab natürlich auf die Sonnencreme vergessen und weil's aber so schön war, in der Sonne zu liegen und eine Runde zu schlafen, seh ich jetzt aus wie eine Tomate... Demgemäß kann ich den Gebrauch von Sonnencreme nur empfehlen... ;-)
  • edited 17:27 Uhr 605

    Piro wrote:

    Also ich war gestern in der Therme und hab natürlich auf die Sonnencreme vergessen und weil's aber so schön war, in der Sonne zu liegen und eine Runde zu schlafen, seh ich jetzt aus wie eine Tomate... Demgemäß kann ich den Gebrauch von Sonnencreme nur empfehlen... ;-)

    Das ist ja meistens immern das gleiche, den Kinder rennt man mit der Creme nach und selber denkt man nicht daran. Hoffe du hast eine gute After Sun (oder zur Not ein Johurt)
  • edited 17:27 Uhr 1,907
    Ich hab mir am Sonntag beim Grillen nach der Taufe innerhalb 10 Minuten einen kleinen Sonnenbrand auf dem Hals bzw. Ausschnittbereich geholt - nicht schlimm, aber naja. Danach bin ich die Kids mit Sonnencreme einschmieren gegangen!

    Ich kauf am liebsten eine zum Sprühen - die sind viel praktischer. Und dann meist die vom Hofer. Auch die Nivea finde ich super!
  • edited 17:27 Uhr 170
    Für die Kinder haben wir auch eine zum Sprühen. Grundsätzlich kaufen wir die entweder bei BIPA, oder eine von Nivea. Die vom Hofer habe ich noch nie probiert, wie ist die so?
    Kinder an die Macht! Aber die Mütter mit dazu!
  • edited 17:27 Uhr 1,907
    Ich find die gar nicht mal so schlecht (die vom Hofer), jedoch letztes JAhr hat der Sprüher irgendwie versagt. Da kam gar nichts durch - also musste ich immer aufschrauben - was im Garten auch egal ist!
  • edited 17:27 Uhr 66
    Wir haben die 50+, die benutzt die ganze Familie. So dauert das bräunen zwar ein bisschen länger, aber dafür kann ich mit gutem Gewissen draußen sein (im Schatten versteht sich.)
  • edited 17:27 Uhr 55
    denke dass kommt sehr auf den hauttyp drauf an. ich nehm lsf 30 und das passt :)
  • edited 17:27 Uhr 66
    Habt ihr eine Idee für eine gute Tagescreme mit Lichtschutzfaktor? Wenn möglich NK! :)
  • edited 17:27 Uhr 27
    Hallo,

    also ich benutze eine Tagescreme von Nivea! Die hat zwar nur einen Lichtschutzfaktor 15, aber als gebürtige Ostseenixe bin ich eh etwas brauner :)

    Meine Kinder creme ich dagegen immer mit einem Lichtschutzfaktor 50 ein. Die kleine Kinderhaut ist dann doch etwas empfindlicher. Zusätzlich achte ich bei vielen Sommersachen darauf, dass sie einen UV-Schutz in den Stoff integriert haben. Für meine kleinste habe ich letzten Sommer so einen Badeanzug für unseren Sommerurlaub gekauft.

    Grüße,
    Nadine
  • edited 17:27 Uhr 31
    wir haben die kindersonnen creme von nivea (aber ich muss ehrlich sagen ich hab sie gewonnen)

    aber für die kinder nehm ich immer wenn es um sonnencreme geht markensachen wenn es um uns geht eher noname

    aber lichschutzfaktor 50+ sollte sie schun haben
    avatar_1911.gif
  • edited 17:27 Uhr 3
    Ich habe heute hier http://www.walzkidzz.de/ UV-Schutz Kleidung für Kinder gesehen.
    Bisher creme ich bei den Kids auch immer fleißig, aber sowas wäre ja vielleicht einen Alternative.
    Hat jemand Erfahrung? :D
  • edited 17:27 Uhr 7
    Wir haben für die Kids je nach Verfügbarkeit im Supermarkt Faktor 50 oder 30 (wir bewegen uns alle viel in der Sonne, da geht das Zeug schnell zur Neige!), und nachdem ich keine Lust habe, für uns große noch extra einen niedrigeren Faktor zu kaufen, verwenden wir auch den hohen.
  • edited 17:27 Uhr 5
    Ich stell mir jedes Jahr wieder die gleiche Frage: Welche Sonnencreme? Welcher Lichtschutzfaktor?
    Aber dann fällt mir die Studie ein, die ist jetzt schon wieder ein paar Jahre alt, bei der die Eigenmarke von dm glaube ich gewonnen hat. Ich hab mal ein wenig gegoogelt. Zwar nicht mehr genau die Studie gefunden, aber zumindest eine andere die das gleiche Ergebnis hat.
    Was das Sonnenbad bei mir angeht gibt es da nur zwei Ergebnisse: Kasig oder krebsrot :wink:" alt=":wink:" height="20" /> also lieber einen hohen LSF und noble Blässe. Ich nehme immer so 30. Bei den Kindern manchmal sogar mehr, weil ich lieber vorsichtig bin und ganz oft creme... da bin ich viel sorgfältiger als bei mir selbst.
  • edited 17:27 Uhr 2,612
    Wir haben die eco Sonnencreme mit LSF 45 für die Mädchen und die dm Eigenmarke für uns. Ich creme alle regelmäßig ein, wir sind viel im Schatten und an der frischen Luft und schaffen es den ganzen Sommer ohne Sonnenbrand 8)
  • edited 17:27 Uhr 310
    Wir haben die Avene LSF 50 für die Maus, ich selbst bekomm, trotz meines hellen Types, kaum Sonnenbrände :mrgreen:" alt=":mrgreen:" height="20" />

    Für nach der Sonne haben wir ne AfterSunBodyLotion - weiß grad nur nicht, wie die heißt :?: is ne blaue Flasche :lol:" alt=":lol:" height="20" /> nutzen wir aber eher nur für uns erwachsene :)
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.