Themenloser Tratsch und Klatsch? #1

Hi alle,

Ich eröffne hiermit feierlich den Themenlosen Tratsch und Klatsch. :)

Höchste Zeit das "Was machst du gerade" - Thema ein wenig zu entlasten.

Hier geht's lang,
Lg, Admin
kindaktuell.at - Administrator - Fragen an mich mit PM.
Ausmalbilder > Kostenlose Malvorlagen
«13456

Kommentare

  • wisst ihr was mir aufgefallen ist? es gibt heuer fast keine wespen. zumindest bei uns nicht. find ich irgendwie seltsam
  • Witzig @stefanie Isabella und mich haben letzte Woche Samstag jeweils eine Wespe gestochen. Mir kommt vor wir hatten noch nie so viele damische Wespen wie dieses Jahr :D
  • Wir haben dieses Jahr auch fast keine Wespen. Letztes Jahr haben wir auf der Terrasse nicht essen können, weil wir sofort von Wespen umringt waren. Dieses Jahr schwirren sie nur bei den Bodendeckern herum.
  • oje @kathistar das tut eh so weh :#

    @dorli nicht einmal dort. bei uns muss man heuer wirklich intensiv nach wespen suchen. einfach keine da
  • Bei uns bauen die gerade ein Nest am Dachvorsprung, also wir haben auch genug. Aber friedliche, sind nicht gestochen worden...hoffe es bleibt auch so.


    Aber Fliegen und Gelsen :# soo lästig diese Viecher
  • @stefanie ich brauche ja keine Wespen. Mich störts nicht, dass sie weg sind. Trotzdem bedenklich.
    @wiwibär echt? Wir haben gar keine Gelsen.
  • @dorli ich hasse wespen ja auch, bin schon oft genug gestochen worden und philipp wurde letztes jahr am augenlid gestochen. aber es ist wirklich komisch... gelsen haben wir heuer auch sehr wenig find ich. selbst die lästigen fliegen sind heuer unterdurchschnittlich wenige. es war ja aber sogar ein milder winter, dachte wir werden heuer überrollt von fliegendem getier...
  • @stefanie wir haben extra gegen die Gelsen aufgerüstet,wegem dem lauen Winter. War scheinbar nicht nötig.
  • Ich sag nur Ohrenschlürfer - sie sind überall. Mittlerweile sogar im Haus :s
  • @kathistar jetzt wo du ohrenschlürfer sagst... die wanzen hab ich auch noch nicht gesehn. und die haben uns letztes jahr seeeehr arg belagert.
  • Mein Nachbar wurde gestern innerhalb 3 sec 5x von Wespen gestochen. Erst dann haben wir das Nest gesehen :#

    Gelsen haben wir auch schon.
  • Bei uns hätte sich heuer im garten schon das dritte wespennest angesiedelt :#
    Und gelsen haben wir mehr als genug...
  • Oje...mehr als genug von diesen Viechern...

    Da geht's ja wieder rund im Babyforum :D
  • Ja, das babyforum hat mich gestern sehr erheitert.

    Tochter zu mir : "Wenn du bei mir bist, ist mein Herz ganz warm" <3
  • Also, wenn wer seine Wespen sucht - die sind alle bei uns und checken bei uns im Gartenhaus ein. Und die Gelsen sind alle bei meinen Eltern. Da kann man schon zu Mittag nicht mehr im Garten sitzen - ausser man klatscht (oder kratzt) so gern.
  • @dorli was hab ich im babyforum verpasst :# Neugierig bin o:)
  • @Nasty SeelenloserEngel hat auf einmal alle anderen User, die ihr auf ihre Fragen geantwortet haben, beschimpft. Sie hat den Admin um Unterstützung gebeten, d hat sie verbannt. Dann hat sie sich mit zwei neuen Accounts gemeldet und richtig derb das ganze forum und auch den Admin beschimpft.
  • @dorli das mit dem hundproblem war das oder ?
    War danach nicht mehr online, aber sie hat ja generell überall Recht viel Unruhe gestiftet. Tut mir nicht gerade leid um sie B)
  • Wespe? Toitoitoi wenig. Ohrschlüofer? Dito. Dafür ein Taubenproblem
  • Da macht sich jemand in der Nachbarschaft beliebt :# Wenn ich den Stemmhammer bis hier oben höre, haben die direkten Nachbarn da die Straße runter sicher gerade Spaß ...
    Wie kommt man um die Zeit auf die bekloppte Idee was wegzureißen... *kopfschüttel*
  • So, ich weiß jetzt nicht mehr, mit wem ich wegen der Klimaanlage im Wohnmobil bzw Wohnwagen geschrieben hab und ob es hier oder im BF war o:)
    Aber vielleicht interessiert es ja wen, wenn ich ein kurzes Fazit zu unserem ersten Urlaub mit Klima im Womo schreib...

    Also, unsere Klima wurde nachträglich eingebaut. Statt eines Dachfensters im hinteren Teil des Wagens, wo auch die Betten sind. Heißt, es gibt jetzt hinten nur noch zwei Seitenfenster, die wir wegen der Kinder beim Schlafen aber nicht weit aufmachen können.
    Wenn es wirklich heiß ist (und das war es meistens auch), ist die Klima super und auch nicht allzu laut (weder für uns beim Schlafen noch für unsere Nachbarn am Campingplatz.
    Wenn es jetzt nicht so heiß ist und Klima eigentlich nicht notwendig wäre, dann war der Klima-Einbau in unserem Fall nicht ideal, weil uns dadurch das Dachfenster für den Luftaustausch hinten fehlt.
    Außerdem funkt die Klima nur mit Strom, wenn man also am Campingplatz steht. "Wildes" Stehen oder Stehen auf Stellplätzen könnte damit also heißer werden, als bisher. Gut, machen wir mit den Kids aktuell eh nicht, aber bin gespannt, wie es den Schwiegereltern geht. Denn die stehen selten auf (teuren) Campingplätzen.
    Also Für und Wider.
    Für uns hat sich die Klima dieses Mal ausgezahlt. Vor allem, weil die Kinder früh schlafen gegangen sind, als es noch recht heiß war.
  • ynw7k9upba6c.jpg

    Erdbeertorte für meine Mama zum Geburtstag
  • Meine Töchter 3.5 und 2 diskutieren gerade im Wohnzimmer darüber, wer jetzt von wem das Gras genommen hat oder auch nicht....
    Ich fühle mich 10 Jahre in die Zukunft katapultiert und mich beschleicht ein ungutes Gefühl .... :)" alt=">:)" height="20" />
  • Janin beisst Raffael nach dem Begrüßungsbussi in die hand. (Sind aus dem KH gekommen)
    Sie sagt : so ich bin jetzt Raffael. Er beisst ja auch immer.

    Nach kurzen Gespräch darüber meinte sie wenn sie Raffael ist kann sie ja auch gehen. :( :/ soll ich lachen oder weinen.....

    Aachhhh....wird halt net leichter mit uns ;)
  • Wie geht's ihr bzw wie ist die OP verlaufen @Nasty?
  • @RoterSommermond danke der Nachfrage. Externer fixateur ist weg. Noch 2 Wochen Unterschenkel Gips. Laune dementsprechend.
    Ansonsten ist alles gut verlaufen. Hoffen daß der Knochen hält.
  • @nasty das ist toll! Also, dass der Fixateur weg ist! Wir drücken hier alle Daumen, dass alles gut verheilt! Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Mädls hier echt gut sind im Daumendrücken ;)
  • Halte auch Daumen
  • @corni danke für deinen Bericht bzgl Wohnwagenklimaanlage.
    Am Dach geht es sich bei uns leider keine Klima aus, da der Wagen sonst gar nicht mehr in die Garage kommt. Müssen so schon zum reinschieben immer Luft aus den Reifen lassen. Mein Mann möchte die Klima selbst einbauen. Ich bin dagegen. Er ist nicht so der Bastler und da kann bestimmt einiges kaputt gehen.
    Na ja, noch sind wir mit den Überlegungen nicht weiter gekommen. Kostet ja auch Geld.
  • Ich denke ich sollte meine Tochter mehr beim Kochen mit ein beziehen. Waren gestern einkaufen. Da sieht sie Faschiertes und sagt: "Wow, da gibt's Fleischnudeln." :D
  • Meine Tochter fragt mit "Mama, kann ich heute den Finstermond sehen?" :D

    Sie hat im Radio gehört, dass heute ab 22 Uhr eine partielle Mondfinsternis kommt.
    Lilypie Kids Birthday tickers Lilypie Kids Birthday tickers
  • @dorli es gibt auch Split Geräte, welche man zwischen Fenster macht. Nachteil: bei Unwetter und Regen muss das Außenteil abgemacht bzw. gut geschützt werden.
  • edited 17. Juli, 07:36 666
    Schaffen es eure Männer den Haushalt gut zu organisieren wenn ihr ausfallt, zB wegen Krankheit?
    Ich mein mein LG ist eh lieb und hilft wo es geht (tun sicher viele andere nicht), aber die täglichen typischen und echt nötigen Dinge bleiben liegen.

    Ich hab jetzt mal Wäsche sortiert und zu waschen begonnen, da der Berg bald die Decke erreicht. Ok, Wäsche ist sonst mein Ding, aber jetzt halt Grad blöd.

    Er hat heute das erste mal seit Sonntag den Staubsauger benutzt, die Brösel waren ein Wahnsinn, aber die letzten beiden Tage ging's mir echt nicht gut. (Ihm natürlich auch nicht, weil er ist auch noch erkältet. Man rechne den Männer Faktor ein :| )

    Ich mein, es tut mir echt extrem leid, dass ich krank bin und alles (vieles/das Meiste) an ihm hängt, aber aufgeräumt und organisiert ist anders. Ich bin niemand, bei dem es aufgeräumt und geleckt ist, es liegt permanent irgendwas run, aber halt einigermaßen zusammengeräumt und staubgesaugt muss täglich werden. Das ist momentan gar nicht der Fall.

    Ich versteh es einfach nicht, dass er es nicht sieht, was zu tun ist. Der Geschirrspüler muss dringend eingeräumt und gestartet werden, ausgeräumt hab ich, sonst geht es sich mit dem Mittagessen nicht aus. Ich warte drauf seit 1h und mach es bald selbst. Dauert 10 min. Ich versteh es einfach nicht.
  • @kani lass dich so gut es geht nicht vom HH stressen. Schau, dass du dich etwas erholen kannst. Ich weiß, leicht gesagt.
    Mein Mann macht den HH auch nicht so, wie ich es gerne hätte. Den Geschirrspüler räumt er so chaotisch ein, dass nur die Hälfte Platz hat und einige Teile davon bestimmt schmutzig bleiben.
    Tisch abwischen, Küche abwischen, Staubsaugen macht er nicht, weil ihm der Dreck nicht stört. Die Wäsche macht er auch nicht, weil es mein Ding ist. Würde er aber machen, wenn er aber machen.
    Also eingentlich macht er im HH nicht besonders viel,fällt mir aus. Dafür beschäftigt er sich sinnvoll mit den Kindern und erledigt draußen alles, da greif ich nichts an.
  • @kani mein Mann sieht viele Dinge auch nicht oder macht die nicht. Da haben wir schon viel drüber gestritten. Im Endeffekt: wenn ich krank bin oder so: ich muss ihm sagen was er machen soll. Genau. Er macht’s dann (eh. Meistens. Irgendwann.)
    Und ich hab eingesehen dass er auch Dinge macht die ich nicht mache. Er räumt zb mehr auf. Das muss man auch anerkennen.
    Aber is immer wieder ein schwieriges Thema bei uns...
  • Mein Mann macht auch vieles von selbst, aber Geschirrspüler oder Wäsche muss ich immer sagen. Macht er dann aber ohne Murren.

    Frag doch einfach nett ob er bitte noch den Geschirrspüler einräumt, weil sonst zu wenig Geschirr da ist oder so (nicht weil es dich stört :# männerego :p )
  • Mein Mann mach eigentlich auch "viel" im Haushalt bzw. eher die Sachen die draußen anfallen wie sich um die Blumen kümmern, den Pool sauber halten usw.

    Geschirrspüler räumt hauptsächlich er aus, er auch meistens ein nach dem Kochen weil er da Meister drinnen ist alles zu verstauen.

    Er macht aber auch manchmal so "unüberlegte" Sachen, wie zb. im Esszimmer staubsaugen ohne dass der Tisch abgewischt ist. Ich mach das immer vorher und staubsauge dann. Oder zuerst Sachen vom Boden wegräumen und dann staubsaugen. Er saugt rundherum oder schiebt sie mit dem Staubsauger in eine Ecke zusammen. Solche Sachen sieht er nicht, genauso Sachen wegräumen die herum liegen ... Spielzeug, Bücher usw.

    WC, Bad putzen und Wäsche waschen würd er nie auf die Idee kommen ... auch nicht abnehmen wenns trocken is oder den Trockner ausräumen. Vom Zusammenlegen red ich gar nicht.
  • mein mann ist da super. vor den kindern hat er den haushalt allein geschupft, außer der wäsche (ich hab vor den kindern jede woche 55-60 stunden gearbeitet und war eigentlich nur zum schlafen daheim). am samstag haben wir dann immer gemeinsam die größeren sachen gemacht wie böden aufwaschen und bad gründlich putzen.

    als die kinder geboren wurden und dann alles eingewöhnt war hab ich das meiste gemacht, da war ich ja daheim. und seit ich wieder arbeiten geh ist es ziemlich ausgeglichen. geschirrspüler macht er öfter als ich, staubsaugen tun wir beide, aufräumen machen wir auch abwechselnd. nur wäsche waschen bzw sortieren mach ich allein. wenn sie wäsche mal sortiert ist wäscht er sie auch ;) . manche dinge sieht mein mann aber auch einfach nicht. er ist neulich draufgekommen dass ich die fußleisten hin und wieder abwische, war für ihn unverständlich warum man sowas macht :D . türen abwischen hält er auch für 'nicht notwendig' ;)
  • Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Mein Mann hilft auch immer im Haushalt, darüber bin ich eh sehr froh. Das Meiste mach natürlich ich, aber das ergibt sich einfach aus Vollzeit vs. Teilzeit Arbeit und ist total ok.
    Mich hat einfach mal interessiert, ob bei euch die nötigen Dinge gemacht werden, wenn ihr nicht könnt. Es scheint aber überall ähnlich zu sein.

    Ich könnte ehrlich gesagt mit keinem Mann zusammenleben, der im Haushalt nichts tut.

  • Also mein Mann macht im Haushalt eigentlich nichts. Frühstück machen oder mal den Tisch abräumen schon, aber sonst nichts. Was mir eigentlich aber meist eh egal ist. Da ich finde, dass er sowieso alles nur "halb" macht und ich dann eh nicht zufrieden bin :D Bin ja schon froh, dass es den Wäschekorb findet - was vor meiner Zeit nicht der Fall war, weil ihm alles seine Mama gemacht hat.

    Aber dafür auf der Arbeit bei uns im Hotel macht er alles (außer Zimmer putzen). Sogar die Waschmaschine und den Trockner starten kann er. :D
  • @kani als ich im Winter länger ausgefallen bin (weil OP und danach oft im Spital) ist hier das totale Chaos ausgebrochen. Mein Mann war komplett überfordert, obwohl sogar beide Mamas mitgeholfen haben und auch oft die Kinder bei meinen Eltern waren. Und er war in Karenz, also Vollzeit daheim. Es war echt furchtbar! Ich hätt nie geglaubt, dass er das so gaaar nicht auf die Reihe bekommen würde. Ihm fällt auch nicht auf, wenn die Kinder Sachen anhaben, die ihnen 3 Nummern zu klein sind - das ist hoffnungslos.
  • lmclmc
    edited 19. Juli, 12:03 1,822
    ich finde ja den vergleich bzw. Unterschied zw. Vollzeit und Teilzeit blöd.

    mein Mann arbeitet Mo-do von 7-16 Uhr und fr. von 7-12.30 ... also vollzeit

    ich bin die erste die aufsteht um 5.45 (mein Mann um 6.20, wir fahren kurz nach meinem Mann weg um kurz vor 7 (der hat genau 5 Minuten in die arbeit).
    ich bring also die kinder in den Kindergarten, fahr zum Bahnhof wo mein Zug um 7.45 geht. bin dann um 8.45 in der Arbeit (da hat mein Mann schon knapp 2 Stunden seiner Arbeitszeit geschafft).
    um 15 Uhr komm ich mitn zug an, dann hol ich die kinder und fahr noch einkaufen.
    wir sind dann so um halb 4 daheim.
    mein Mann 45 Minuten später.
    er hat 9 stunden gearbeitet und ich 5.

    toll oder? :D
  • Ich find nur weil ein Partner Teilzeit arbeitet muss er nicht den Haushalt machen?! Teilzeit geht man doch für die Kinder. Und nicht für den Haushalt.
    Karenz übrigens auch.

    Bei uns funktioniert die Aufteilung besser wenn wir klar abgegrenzte Aufgabengebiete haben. Mein Mann geht zb Lebensmittel einkaufen. Und er is für alles im Kindergarten zuständig. Ich mach die Wäsche. Usw.
  • @imc sorry, jetzt musste lachen bei deiner Erklärung. Dafür arbeiten wir Frauen ja fast alle Teilzeit, dass wir noch Zeit haben den Haushalt zu schmeißen und die Kinder zu erziehen. :D
  • Ich muss jetzt noch meine PJ Masks Torte herzeigen. Ich bin ja soo stolz, dass die Pyjamahelden erkennbar waren :D

    pb6wbn0gc26j.jpeg
    6n1zzrufs1lz.jpeg
  • Richtig toll @Citcat
  • Boah, echt spitze geworden @Citcat!!
  • Meine kleine Maus hat ihren Wackelzahn verloren und läuft jetzt mit extrem süßer Zahnlücke durchs Leben <3
  • niedlich @kathistar

    mit welchem alter hatten eure kinder den ersten wackelzahn. tobias wird die woche 6 und ärgert sich dass er noch immer keinen hat, weil im kiga hatten schon einige kinder einen.
  • mein großer war im März 6 und hat oft gejammert dass noch kein Zahn wackelt. seit voriger Woche wackeln die 2 unteren und er ist glücklich und stolz.

    davor haben wir halt immer gesagt, je später die neuen kommen desto länger hat er sie dann auch :D
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.