Schwanger und Stillen

Hallo zusammen!
Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Ich bin schwanger und habe schon eine Tochter (1 Jahr 2 Monate). Ich stille noch. Soll ich sofort abstillen? Ist Stillen für mein ungeborenes Kind gefährlich? Meine Ultraschall-Ärztin meinte ja - ich musste sofort stoppen.

Kommentare

  • @OConnel das hab ich ja noch nie gehört! Warum bitte sollte das irgendwie gefährlich sein?? Es gibt genug Mamas, die Tandemstillen. So nennt man das, wenn man zwei Kinder verschiedenen Alters gleichzeitig stillt. Stell ich mir anstrengend vor, hab aber noch nie gehört, dass das in irgendeiner Form schädlich sein sollte. Was es öfter gibt ist, dass das ältere Kind während der SS von selbst abstillt, weil sich durch die Hormone der Geschmack der Milch ändert.
    Wenn Du aber unsicher bist, sprich mit einer Stillberaterin oder der Hebamme Deines Vertrauens. Oder auch Deiner Frauenärztin. Die sollen Dir erklären, warum das bitte schädlich sein soll.
  • A geh so a schmarrn...
  • edited 23. Mai, 17:14 1,387
    Ich wart ja jetzt auf irgend einen Link wo da was erklärt dazu steht :D
    ... Nein entschuldige ich bin schon bisschen Forums geschädigt o:)
  • Das stimmt überhaupt nicht. @Citcat hat es schon sehr gut erklärt. Viele Kinder stillen sich von alleine ab, weil eben wie oben schon geschrieben steht, sich der Geschmack ändert. Ist aber auch nicht schlimm, für keines der beiden Kinder.

    @claudsch1980 ich dachte, bevor ich den Thread aufgemacht habe, das es schon im ersten Beitrag steht o:)
  • ich weiß dass es tandemstillen gibt und hab auch schon viel darüber gelesen, aber meiner mama wurde damals auch von ihrem fa gesagt dass sie sofort abstillen muss. mein bruder war 14 monate alt als sie mit meinem zweiten bruder schwanger wurde. meine mama war aber eine "risikoschwangere" weil sie schon 41 war. der arzt meinte es kann durchs stillen zu kontraktionen der gebärmutter kommen und dadurch wöre das ungeborene gefährdet. klingt für mich auch irgendwie schlüssig, weil ja nach der ss im wochenfluss arbeitet ja die gebärmutter auch auf hochtouren beim stillen (zumindest beim 2. kind wars bei mir extrem).
  • Als ich mit Kind nur 2 schwanger wurde, riet mir meine FA auch sofort mit dem Stillen aufzuhören. Angeblich schädigt das dem ungeborenen Kind. Inwieweit weiß ich nicht, den als ich noch am Grübeln war, ob ich abstillen soll oder nicht, hat sich meine Tochter plötzlich selbst abgestillt.
  • edited 24. Mai, 09:00 198
    Mir wurde nicht zum Abstillen geraten. Ich habe den Großen auch die ganze ss weitergestillt. Erst, als der Kleine da war, hab ich es nicht mehr ausgehalten, dass der Große auch ran will und habe abgestillt (zu dem Zeitpunkt hat er aber nur mehr beim Einschlafen genuckelt...). Hatte gar keine Probleme mit Kontraktionen o.Ä. Und würde es auch wieder so machen! Bin übrigens schon ü35 und meine Hebamme meinte damals auch, das wäre kein Problem, dass ich weiterstille. Ich würde mit einer Hebamme oder Stillberaterin darüber sprechen!
  • Also meine Ärtzin hat auf die vorzeitigen Kontraktionen/Wehen wegen das Stillen hingewiesen. Darüber habe ich auch viel gelesen. Anscheinend hat es was mit Oxytocin zu tun, das Kontraktionen der Gebärmutter beim Stillen verursacht. Bin aber ein bisschen bei meiner Hebamme beruhigt. Die meint, diese Kontraktionen seien bis 30. SSW absolut nicht gefährlich.
    Also vielen Dank für eure Antworten. Wir werden weiterstillen.
  • Ach ja, noch eine Frage.
    Warum sollte es einen Link geben? Ich brauchte Hilfe und ich hoffte, ich könnte die hier bekommen.
  • @OConnel das mit dem Link hat damit zu tun, dass sich momentan unerwünschte Werbung und Spam hier im Forum häufen. Daher sind die „alteingesessenen“ User hier mittlerweile sehr misstrauisch, wenn ein neues Forumsmitglied gleich einen eigenen Thread eröffnet. Ist leider in letzter Zeit fast immer so gewesen, dass es dann ein Werbe“gag“ war. Darunter leiden dann die Fälle wie Deiner, wo wirklich jemand Hilfe sucht.
  • @OConnel tut mir leid, das hätte mit dem Link so nicht rüberkommen sollen. Jede/r ist bei uns herzlich willkommen. Und wenn wir helfen können, machen wir das auch sehr gerne.
    Ich entschuldige mich gleich auch für die anderen. Natürlich wollen wir, das man sich bei uns wohl fühlt
  • Im Grunde sind wir eine liebe truppe @OConnel . Nur halt aufgrund diverser Erfahrungswerte ab und an a bissl... Gesund skeptisch
  • Achso. Alles klar! Ihr sollt auch euer "Haus" vor ungewünschten Gästen schützen;)
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.