Ohrlöcher stechen

Mich würde interessieren, wann ihr euren Töchtern Ohrlöcher stechen habt lassen?
Bei uns gehören Ohrlöcher einfach dazu. Viele meiner Bekannten haben ihren Töchtern schon mit 6-8 Monaten welche stechen lassen. Aber jetzt hab ich eine Mama kennen gelernt die damit wartet, bis das Kind selber möcht. Sie meint, dass wäre Körperverletzung?!
Bin jetzt echt ins grübeln gekommen, weil irgendwie war ich immer der Meinung, fass man kleinen Mädchen Ohrlöcher sticht. Das gehört ja dazu?!
Familie ist die Heimat des Herzens
❤09.04.2012❤11.01.2015❤

Kommentare

  • Ich bin der Meinung das muss jeder selber wissen, Ich persönlich würde auch warten bis das Kind von selber möchte!!
  • Meine zwei habens mit 3/4 monaten bekommen
    da haben sie noch still gehalten und durch die emla salbe auch nichts gespürt
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickersLilypie - Personal pictureLilypie Third Birthday tickers
  • ich sehs wie deine bekannte ;) ...aber das entscheidet jede mama selber :)
  • Ich werde auch mal abwarten. Meine Ohrlöcher hab ich auch erst bekommen, als ich sie mir gewunschen habe.
    Lilypie Fourth Birthday tickersLilypie Second Birthday tickers
  • edited 5. 04. 2015, 08:10 27
    Ich werde meiner Tochter auch erst welche stechen lassen wann/falls sie selbst will.
  • Werde auch mein Kind entscheiden lassen ;)
    Ist nämlich eigentlich gar so gut weil zb in der Chinesischen Medizin (Akupunktur etc) alle wichtigen Sachen durch die Ohren fließen und sobald Ohrlöcher vorhanden sind diese sachen bei den Ohren nicht mehr durchführbar sind, meine SchwieMu kennt sich damit ziemlich gut aus :)
  • Warum gehört das zu einem Mädchen dazu??? :-/ :) Versteh ich nicht...

    Meine Maus ist 3 Jahre alt une hat noch keine... und wird auch noch keine bekommen... wofür auch?? :)

    Aber das muss jede Mama/Eltern für sich entscheiden... ;)
  • Ich finde auch nicht das es "dazu gehört" - ich möchte sie das selbst entscheiden lassen.
    Ich würde es nicht schaffen ihr wissentlich weh tun zu lassen, bin schon bei jeder Impfung fix und fertig. :-SS

    Aber entscheiden muss das jeder für sich bzw für sein Kind.
    Lilypie Kids Birthday tickers
  • Danke Mädels für eure ehrlichen Meinungen.

    Doch soviele fürs Warten :-??

    Das es dazu gehört meine ich deswegen, weil bei uns fast alle ihren kleinen Mädchen im 1. Lebensjahr Ohrlöcher stechen lassen. Selbst ich hatte so früh welche. Die wenigen, die es nicht tun fallen richtig auf und werden teilweise sogar darauf angesprochen warum ihr Kind keine hat.
    Ich finde es zwar auch irre süß bin mir jetzt aber nicht mehr sicher ob ich es machen lasse.
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • Meine Tochter hat ihre Ohrlöcher mit 9 Monaten bekommen.. sie hat sich super brav gehalten und gar nicht geweint (beim zweiten kurz bebizzelt weil sie nicht mehr sitzen wollte).
    Sie wurde eh vorher mit einer Salbe eingeschmiert und hat nichts gespürt.
    Desinfizieren hat sie sich auch jeden Tag brav lassen. Da ist es glaub ich einfacher wenn die Zwerge noch kleiner sind und das nicht so mitbekommen.
    Die Tochter einer Freundin war schon 6 Jahre, die hat dann natürlich bissi rumgesponnen und gejammert weil sie nicht wollte.. jetzt sind die Ohrlöcher wieder zugewachsen..

    ich war 6 Monate als ich meine Ohrlöcher bekommen hab. Find ich nicht schlimm :)>-
    Lilypie Second Birthday tickers
  • LeSu said:


    Die Tochter einer Freundin war schon 6 Jahre, die hat dann natürlich bissi rumgesponnen und gejammert weil sie nicht wollte.. jetzt sind die Ohrlöcher wieder zugewachsen..

    Aus diesem Grund würd ich persönlich warten, bis sie versteht was alles dazu gehört zum Ohrlochstechen.
    Wenn es ihr so wichtig ist, dass sie es auch durchzieht - gut. Wenn nicht, ist es zu früh oder nicht nötig. Weil was wenn es ihr mal nicht mehr gefällt? Auch zugewachsen sieht mans noch.
    Aber da gibts wie bei vielen Themen kein richtig oder falsch - das soll jeder selbst entscheiden dürfen :)

    Was ich mich auch gefragt hat: Können die Kleinen sich die Ohrstecker/-ringe ausreißen? Wenn sie beim Schlafen oder Spielen wo hängen bleiben? Ich denk da an Autositz oder Stoffwindeln oder so...?
    Lilypie Third Birthday tickersLilypie Pregnancy tickers
  • also hätt ich eine tochter,würde ich auch warten ,bis sies von selbst haben möchte und es dann auch versteht,dass man beim stechen eben ruhig sitzen muss,und dann auch eine gewisse pflege nachher dazugehören
    Lilypie Third Birthday tickersDaisypath Anniversary tickersLilypie Pregnancy tickers
  • genannte Tochter wollte die Ohrlöcher ja unbedingt haben... hatte dann nur keinen Bock zum Pflegen..
    das passiert bei kleinen Zwergen halt nicht B-)
    unsere hat sich immer brav gehalten

    Rausreißen... eigentlich nicht.
    unsere tollt viel und wild rum und da ist noch nie was passiert. Auch nicht im Schlaf
    Lilypie Second Birthday tickers
  • LeSu said:

    genannte Tochter wollte die Ohrlöcher ja unbedingt haben... hatte dann nur keinen Bock zum Pflegen..
    das passiert bei kleinen Zwergen halt nicht B-)
    unsere hat sich immer brav gehalten

    Da hattest du aber Glück, weil meine hätte sich das nicht gefallen lassen... :) bei Gott nicht... :))

    Aber gut, es ist soweiso ein Thema das ihn 2 verschiedene Richtungen geht und man wird niiiiie auf einen Nenner kommen... :)
  • Ich schließe mich hier vielen an. Unsere Maus bekommt Ohrringe wenn sie welche will. Ich persönlich halte nichts davon, sie ihnen schon also so kleine Mäuse stechen zu lassen. Aber wie auch schon erwähnt ust es jedem seibe Sache und man kommt eh nicht auf einen Nenner. ;)

    Was mir aber letztens eine Ärztin erzählt, ist dass meistens die kleinen kinder mit Ohrlöchern Angst beim Arzt haben.....
  • Ich war als Kind meiner Mama böse, weil sie mir keine stechen hat lassen und sie und meine beste Freundin ihre schon als Baby bekommen haben. Meine Mama fand es einfach nicht richtig weil sie als Kind eigentlich auch gar keine wollte, also hab ich meine erst bekommen, als ich sie wollte. Ich kann ihre Einstellung erst heute als Erwachsene nachvollziehen und lasse meiner Tochter vorerst auch keine Stechen. Sie soll selbst entscheiden ob sie welche haben mag.

    Streng genommen und rechtlich: ja, es ist Körperverletzung. Man unterschreibt ja auch beim Piercer und Tättowierer, dass derjenige diesen Eingriff vornehmen darf. Das ist für mich persönlich aber nicht der Grund- meine Tochter soll einfach die Wahl haben, was sie mit ihrem Körper tun möchte. Wenn sie sich mit 18 ein Tattoo nach dem anderen stechen lassen will- dann bin ich bestimmt die Letzte, die sie davon abhalten wird.
  • Domi2010 said:


    Was mir aber letztens eine Ärztin erzählt, ist dass meistens die kleinen kinder mit Ohrlöchern Angst beim Arzt haben.....

    Junior hat keine Ohrlöcher und trotzdem darf ihm nicht mal die Arzthelferin zu nahe kommen... :))

    Lilypie Third Birthday tickersLilypie Pregnancy tickers
  • Ich selbst hatte als Baby Ohrlöcher bekommen und wollte als Kind dann aber nie welche tragen und auch heute noch nicht. Wäre froh gewesen wenn ich das damals selbst entscheiden hätte dürfen und genau aus dem Grund bekommt meine Tochter jetzt noch keine. ;)
  • Meine beiden haben keine. Bin irgendwie auch garnicht auf die Idee gekommen. Trage allerdings auch selbst keine Ohrringe.

    Zurzeit hätte ich aber auch echt Angst, dass sich meine zwei Hobbywrestler die Ohrringer gegenseitig ausreißen :))

    Wo wohnst du denn, dass das bei euch so üblich ist? @bixta
  • @maikind das gibt's natürlich auch. :))

    Die Ärztin meinte da einfach, dass bei vielen kleinen Mädchen die schon weinend zum Doktor kommen, die meisten Ohrlöcher haben und eben seit dem Stechen Panik beim Arzt haben. Denn sie haben dann Angst dass wieder was passiert was sie nicht wissen. Eben wie beim Stechen.
  • @kathistar bin total ländlich in der Obersteiermark daheim
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • Wir würden auch schon gefragt, warum Isabella keine ohrlöcher hat...da kamen dann Aussagen wie 'ihr habts a Mädel, da gehört das dazu' 'ge, stellts euch .net so an, das schaut so lieb aus'

    ...Isabella bekommt ohrlöcher, wenn sie von sich aus welche will. Alles andere kommt bei mir nicht in Frage. so ein kleines Kind braucht keine ohrlöcher. Wofür auch...?
    "Dumm ist der, der Dummes tut" - aus Forrest Gump
  • Rausreißen
    Ich war 5, da wollte ich unbedingt Ohrlöcher. Meine Mama ist mit mir gegangen. Leider hat die Maschine gesponnen und ist bei meinem Ohr hängen geblieben. Weh getan hat es natürlich auch und ich hab mich dann mit Händen und Füßen gewehrt. Das zweite Ohrloch wollte ich mir partout nicht mehr stechen lassen.
    Meine Mama hat mich nach ein paar Tagen mehr oder weniger zum zweiten Ohrloch gezwungen. Sie wusste es damals nicht besser und bereut es bis heute zutiefst...
    Nachdem es geschafft war, bin ich im Auto fix und fertig von meinem Kampf eingeschlafen... mein neu gestochener Ohrstecker hat sich im Gurt verhakt und beim Aufwachen hab ich ihn mir raus gerissen. Soviel dazu. Ich hab mir den zweiten Ohrring dann mit 15 stechen lassen. ;)
    Natürlich war das alles eine Verkettung unglücklicher Umstände. Damals wurde auch noch nicht mit Emla gearbeitet etc.. Zumindest nicht bei mir.

    Wie schon gesagt wurde - man wird nie auf einen grünen Zweig kommen, weil jeder das für sich entscheiden muss, wie so viele andere Themen rund um's Kind.

    Mach es so wie du es gut findest. Manchmal braucht man halt auch andere Meinungen zur Entscheidungsfindung. Ich find's gut das du es hinterfragt hast. :) @Bixta
    Lilypie Kids Birthday tickers
  • Also erstens frag ich mich "Ist es richtig nur weil viele es tun?"

    Zweitens schaut das schon ziemlich depatt aus wenn ein Erwachsener das Ohrringerl in der Mitte des Lapperls hat und ich auf meine Frage hin die Antwort bekomme, dass die Ohren als Baby/Kleinkind gestochen wurden.

    Drittens: Habt ihr die Creme schon mal selber probiert?
  • edited 7. 04. 2015, 19:34 2,334
    Piercen würde ich auch kein Baby/Kleinkind - ist eigentlich das gleiche.....

  • @Bixta
    ich glaube auf einen grünen Zweig kommt man da nicht.. es gibt wie überall Vor- und Nachteile.

    Ich habe mir selber vor einigen Jahren noch zusätzliche Ohrlöcher stechen lassen. Hat mir absolut nicht weh getan und die Pflege war auch kein Problem.

    Daher hatte ich bei meiner Tochter keine großen Bedenken... und ich würds wieder machen ;)
    Lilypie Second Birthday tickers
  • edited 9. 04. 2015, 08:18 176
    Also mir hat es schon weh getan (sowohl als Kind, als auch als Jugendliche) und ich es war auch danach unangenehm die Ohrringe ständig zu drehen damit sie nicht einwachsen etc.... Aber vielleicht bin ich besonders wehleidig. Ist durchaus möglich (und das ist nicht sarkastisch gemeint).
    Lilypie Kids Birthday tickers
  • Ich sehe es auch als unnötige Verletzung des Körpers an. Hier geht es nur um die Optik und um keine medizinische Indikation, daher bin ich der gleichen Meinung wie deine Bekannte. Ohrlocher bekommt meine Tochter erst dann, wenn sie es von sich aus möchte und verstehen kann, was es bedeutet.
  • Meine Tochter hat keine.
    1. Wollts mein Mann nicht und
    2. Seh ich auch einen Wiederspruch. Ich darf meinem Baby Ohrlöcher stechen. Aber ein Piercing ist verboten. Wobei für mich ein Ohrring auch ein Piercing ist.
    Meine Große bekommts wenn sie es will und versteht was es bedeutet.
    Btw. meine Ohrlöcher sind total verstochen, weils mich zu zweit kaum festhalten konnten, weil ich mich so gewehrt hab. Ich war damals 1 Jahr alt!
  • Denke auch wenn der Wunsch da ist warum denn nicht - aber der sollte erst mal kommen, und dann muss man Absprache halten dem Kind erklären dass es weh tut und dann soll es abwägen.
  • Uhhhhhhh.... so ein böses Thema wieder rauf holen... husch husch runter damit =))
    Lg sanni/Trude
    2014 ♂ + 2011 ♂ + 2008 ♂
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.