Tipps für kinderfreundliche Augenärzte

edited 31. 03. 2015, 17:43 in Gesundheit
Spotzl wird bald 2 und wir suchen nach einem kompetenten kinderfreundlichen Augenarzt im Raum mattersburg bis Wien - südliches nö baden und co.. Wer war schon und war zufrieden bis begeistert? Ich hör nur schlechtes wie "ist ungeduldig mit Kindern" "kann mit Kindern nicht" "ewige Wartezeit und Kind bis zur Untersuchung schon genervt"

Kommentare

  • Wir haben am 1.6. Termin in Mödling bei Dr. Richter in Mödling.

    Würde mir empfohlen. Wichtig soll eine gute Ortoptistin sein die nicht alle Augenärzte haben.

    Leider sind die Guten halt voll überrennt.
    imageLilypie Second Birthday tickers
  • Wann hast du denn da den Termin ausgemacht? Warum
    Ist eine orthoptistin so wichtig?
  • Vorigen Mittwoch.

    Weiß ich nicht so genau. Nur die Schwester von einer Freundin ist eine und die hat ihn mir empfohlen und mir das auch gesagt. Ich vertrau ihr mal.

    Sie hat bei meiner Tochter auch schon mal was getestet weil sie so geschielt hat wie sie kleiner war. Ich glaub die kennen sich da rechtgut aus.

    Sorry für die unseriösen Infos aber vielleicht gibt Mr Google was dazu her?

    imageLilypie Second Birthday tickers
  • Wir waren jetzt schon zwei mal bei Dr. Bernkopf in Brunn am Gebirge. Terminvergabe war ok, die Leute in der Praxis alle sehr nett und kinderfreundlich, was mich ein bisschen gestört hat war die Parkplatzsituation und die Wartezeit dort, das hat sich ein bisschen gezogen...
  • Ich kann- allerdings in 1130- Dr. Claudia Kögl empfehlen. Hatte innerhalb von 1 Woche einen Termin und hab dort keine zwei Minuten gewartet. Sie kaut zwar ständig Kaugummi, aber alle in der Praxis sind wahnsinnig lieb.
  • http://www.augenfreund.at/

    Wir waren mit meiner Großen dort. Hatte zuerst einen Termin bei einer Privatärztin vereinbart, wo man 120 Euro hätte zahlen müssen. Von meiner Nachbarin wurde mir dann.obige Ärztin empfohlen, die alle Kassen hat.

    Wir waren sehr zufrieden. Sophia hat normalerweise extreme Angst vor Ärzten und weint schon wenn sie jemandem im weißen Kittel sieht. Die Atmosphäre in dieser Praxis ist allerdings so entspannt und freundlich, dass sogar mein Angsthase überhaupt nicht geweint hat und die Übungen super brav mitgemacht hat.
  • He Dankeschön für die Tipps! Werd mir das morgen genau anschaun aber das klingt gut meine weint nämlich auch sobald wir im praxisraum spätestens wenn sie den Doc sieht gg
  • sorry das ich kurz dazwischenfrage aber lasst ihr eure kids da eintropfen?
  • @happy_mom bei meinem wurde eingetropft, aber wir sind nicht bei einem "normalen" Augenarzt, sondern in der Sehschule im KH (meine Schwiema hatte dort vorher als Orthoptistin gearbeitet)...
    Eintropfen ist sehr wichtig, damit man wirklich die Augen gut untersuchen kann!
  • @happy_mom Sie wurde zuerst von der Orthoptistin normal untersucht, dann eingetropft, dann nochmal von der Orthoptistin angeschaut und danach sind wir noch zur Augenärztin gerufen worden. Das eintropfen war aber meiner Meinung nach halb so schlimm.
  • danke euch! einige ärzte sagen von sich aus sie tropfen nur ein wenn es berechtigt ist - drum bin auch ich noch auf der suche nach einem geeigneten arzt
  • Wir waren im Kinderaugenzentrum Wien im 8. Bezirk. Die ist eben nur auf Kinder spezialisiert. War wirklich nett und geduldig und hat die Kleine immer gut abgelenkt. Eingetropft wurde meine Maus auch, sie meinte, wirklich untersuchen kann man sonst leider nicht. Am besten macht man den Termin vor einer üblichen Schlafenszeit aus, dann ists nach dem Schlaferl schon wieder viel besser. Wichtig ist, nach dem Eintropfen nicht in die Sonne/helles Licht zu gehen, weil sie durch die Pupillenerweiterung sehr lichtempfindlich sind.

    http://www.augenspiel.at/de/#ordination
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.