Die richtigen Kinderschuhe

Servus miteinander,
bei uns ist mal wieder Schuhe kaufen angesagt. Der Kleine braucht welche, aber ich finde ich kann mir auch mal wieder was gönnen ;;)
Zum Thema Kinderschuhe bin ich auf den Artikel hier gestoßen, den ich ganz gut fand und vielleicht ist er für die eine oder andere hier auch hilfreich http://www.sportscheck.at/schuhe/kinder/kinderschuhe-info/
Leider sehe ich in der Kita oft Kinder mit absolut unpassenden "Plastik-Schuhen"...Das mit den dicker werdenden Füßen haben wir übrigens auch selbst schon mal festgestellt. :) Wo kauft ihr denn Kinderschuhe? Gibt es einen bestimmten Laden/Marke d. ihr besonders gut findet?
Warte nicht bis der Sturm vorüberzieht, sondern lerne im Regen zu tanzen.

Kommentare

  • Richte mich da ganz nach meinem Sohn, mittlerweile ist er alt genug um mitzureden welche Schuhe er haben will. Solange sie nicht zu teuer sind habe ich mit fast keinen Schuhen ein Problem, wenn sie ihm nicht gefallen zieht er sie eh nicht an daher habe ich es schon aufgegeben ihm alleine Schuhe zu kaufen die er nicht zumindest vor dem Kauf einmal gesehen und probiert hat. Plastik muss es jetzt nicht gerade sein, aber nach spätestens einem Jahr sind sie ihm so und so schon wieder zu klein.
  • Wir kaufen vorrangig Waldviertler. Ich mag sie sehr. Schnitt, Farbe und die tauschbare Innensohle.
  • Wir kaufen Richter und Superfit! :)
  • Wir haben im Sommer Waldviertler weil sie als einzige wirklich schön breit geschnitten sind.
    Im Winter hab ich lieber die Superfit, weil sie wasserfest sind und von Wasserlacken bis Schnee alles trocken überstehen. Aber sie sind eben schmäler geschnitten, für Junior schon sehr grenzwertig.

    Beide haben weiche, rutschfeste Sohlen und mit beiden läuft er sehr gern.
    Als Ersatzschuhe für den Winter hab ich günstige vom Hofer.
    Lilypie Third Birthday tickersLilypie Pregnancy tickers
  • Superfit, Elefanten, Puma
  • wir bevorzugen waldviertler, da sie einfach von der passform für noah am besten passen. auch wir erwachsene tragen fast nur markenschuhe, weil mir bei den billigen um meine füße leid is... ;)
  • Ich steh auch auf die waldviertler, die sind für junior perfekt. Spielplatzschuhe gibts vom h&m ... sicher nicht die besten aber vom schnitt her auch sehr breit und bequem.
  • @lmc wir ham die sommerslipper aus canvas immer vom h&m - die mag nono so gern. haben auch ein weiches fußbett. manche schuhe von denen sind eh gut verarbeitet. grad für spielplatzschuhe tun sies absolut find ich.
  • Kauft ihr die Waldviertler immer neu? Sind ja in der Anschaffung schon teuer.
    Wir haben ja die Waldviertler Schuhwerkstatt quasi vor der Haustür und ich trag sie auch gern. Nur für eine Saison bei den Kinder halt schon kostenintensiv
  • @gina ich kauf sie überwiegend neu. mir is das lieber (nono hat aber auch eine kleine zehenfehlstellung). bzw find ich die waldviertler jetzt nicht unbedingt teurer als richter, superfit und co :) ..gebrauchte schuhe haben wir wenn dann nur fürn spielplatz.
  • Meine Große hat auch mit den Zehen Probleme. Und bei den Waldviertlern ist halt doch mehr Platz.
    Vl ergatter ich bei der Hausmesse ein Paar bei der 2. Wahl.
    Gibt halt nicht so richtige Mädchenschuhe.
    Hab letztens bei Reno ein Paar Bama Schuhe um 14€ ergattert. Das werden Spielplatzschuhe
  • mich stört hald an gebrauchten meistens, dass die sohle so abhatscht ist oder oft auch nur einseitig abghatscht is. da bringts ma nix, wenn ich das fußbett tausche, wenn der schuh als ganzes schief da steht. für die 2h am spielplatz is ka tragik.. wobei ich eben auch bei den gebrauchten vermehrt auf die außensohle achte.
  • Super, schon so viele Antworten :-)
    Wir kaufen bisher auch immer neu, wenn man gebrauchte kauft, müssten sie natürlich noch voll in Ordnung und nicht abgelatscht sein...
    Warte nicht bis der Sturm vorüberzieht, sondern lerne im Regen zu tanzen.
  • Wir kaufen ein paar teure Schuhe, die zieht er an wenn wir in Kiga gehen, ca.600m zum laufen. Wechselschuhe für Kiga sind dann vom Hofer. Ein paar Sandalen besorge ich auch vom Hofer+Gummistiefel.
  • Hat wer einen Tipp welche Schuhe das Bobby Car fahren überleben? *g*
    Ich versteh nicht, warum bei den Kleinkinderschuhen die Sohle nicht vorne weiter rauf gehen kann - wie bei den Lauflernschuhen.
    Diese Schützer zum Bobby Car fahren haben wir zwar, aber meistens flitzt er schon bevor die Schützer dran sind.
  • @jakobmama wie wärs mit trekking-schuhen zB von keen? die haben alle die sohle vorgezogen über die zehen :)
  • Wir hatten das Problem beim Laufrad fahren. Wir hatten dafür billige Hoferturnschuhe.
  • @mijo Solche werden es heuer für zu Hause auf jeden Fall werden. Bei billigen Schuhen dafür kann man pro Saison einige Paar kaufen, da geht sich das preislich leicht aus. Hoffe nur, dass er sie auch anzieht. Mein Sohnemann ist da ein bissl eigen.
  • @jakobmama ja.. das kenn ich... nono will derzeit nur grüne schuhe anhaben.. hätte nicht gedacht, dass sie mit 22 monaten schon so eigensinnig sind... blöd nur, dass seine grünen schuhe nicht gefüttert sind 8-|
  • Ab Montag gibt's beim Hofer günstige Schuhe kennt die jemand? Sind die ok für Garten und Spielplatz?? Finde die Schaun lieb aus und hoffentlich haben's eine weichere sohle
  • @tramonto ich schau sie mir schon wieder an. Hatten voriges Frühjahr welche vom Hofer die waren Mist. Plastik da hat meine Große nur geschwitzt. Im Herbst hattens wieder welche die waren in Ordnung.
    Für Spielplatz und Garten wärens nicht schlecht um den Preis
  • Ich hab heute zum Hervis geschaut. Da haben wir jetzt im Abverkauf (Vorjahrmodell) Kilimanjaro Trekkingschuhe um 19,99 € gekauft statt um 50 €.
    Da gibt es noch mehr Modelle - sicher in anderen Filialen auch.
    Und er zieht sie an - weil es blaue Flitzerschuhe sind mit denen man schnell laufen kann. Also hinschauen zahlt sich aus.
  • @Jakobmama so hat mich meine Mum auch manipuliert :-)
  • Ich würde Schuhe immer in einem ordentlichen Schuhladen kaufen und mich vor allem beraten lassen. Plastikschuhe für 20 Euro kommen mir nicht ins Haus.
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.