Die Fastenzeit - die Challenge

Hi, ich hab mir überlegt, dass vielleicht ein Thread nett wäre, der uns gemeinsam durch die Fastenzeit bringt. Wo wir uns unterstützen können und uns Mut zusprechen, wo wir Erfahrungen berichten bzw. wo jede erzählen kann, worauf sie in der Fastenzeit überhaupt verzichten möchte.

Wie ich es gestern schon kurz erwähnt habe, wird es bei mir und meinem Mann das Smartphone sein. Und zwar nicht das Telefon als solches, also ich möchte weiterhin telefonisch bzw. per SMS erreichbar sein, aber das Internet und vor allem Whatsapp wird ausgeschaltet. In letzter Zeit hat es für mich einfach überhand genommen, ich fühle mich zB durch Whatsapp regelrecht verfolgt. Wenn man eine Nachricht bekommt, sie zwar liest, aber nicht gleich zurückschreiben kann, hab ich schon "Vorwürfe" aus der Familie gehört, warum ich denn nicht gleich antworte und es wäre wichtig gewesen usw. Wenn ich bei meiner Schwiegermutter nicht innerhalb von einer Stunde antworte, schickt sie noch eine Nachricht, dann ruft sie bereits an und wenn sie dann noch immer nichts gehört hat, verständigt sie schon meinen Mann. Das geht doch alles zu weit!

Daher starten mein Mann und ich den Versuch während der Fastenzeit untertags ohne mobiles Internet auszukommen. Dh. morgens werden die mobilen Daten am Handy ausgeschaltet und erst abends, wenn beide Kinder schlafen wieder eingeschaltet. Warum ich es abends wieder einschalte? Ich lebe recht weit von meiner Familie entfernt und nutze Whatsapp unter anderem um ihnen Fotos von den Kindern zu schicken, damit sie alle ein bisschen mehr das Gefühl haben an unserem Alltag teilzuhaben. Darauf möchte ich nicht verzichten und das werde ich abends nachholen :)

So jetzt seid ihr dran! Was habt ihr geplant? Fastet ihr richtig? Verzichtet ihr vielleicht auf Fleisch, Süßigkeiten, Alkohol? Oder auch auf materielle Dinge? Bin schon gespannt und freue mich auf eure Beiträge <:-P
«1

Kommentare

  • edited 17. 02. 2015, 07:56 2,841
    Wir also mein Mann und ich verzichten komplett auf Süßigkeiten! Nicht weil wir abnehmen müssen, sondern weil es nichts besonderes mehr ist! Wir sitzen Abend vorm Fernseher und essen was süßes dazu, auch wenn wir kurz vorher gegessen haben! Das fällt jetzt mal komplett weg!

    Alkohol trinken wir beide sowieso nicht

    Sonst verzichten wir aber auf nichts! Alles was mich an mir "nervt" oder ich sofort ändern möchte, mach ich auch sofort! Aber mit der Schokolade und den Chips geht das irgendwie nicht so einfach :-??
  • Also auf Alkohol brauchen wir nicht verzichten, trinken wir beide nicht.

    Aufs Naschen werd ich schon schauen, will ja auch abnehmen... :D
    Mein Mann nascht eigentlich auch nichts, ist Sportler! :))

    Fleisch essen wir eher selten.

    Wir sollten auch beide generell aufs Handy/Ipad verzichten, werden euch @kathistar als Vorbild nehmen und so handeln, hoff es gelingt uns! ;)
  • @kathistar Ich werde mir jedenfalls deinen Vorsatz zum Vorsatz nehmen und auch auf mein 'Handy' verzichten... ich sehe es wie du und ich bin regelrecht süchtig danach! :-O :-O Und das finde ich nicht mehr normal, von dem her ist deine Idee der absolut beste Vorsatz für mich!!!! Ich werde meine Handy auch nima ständig neben mir liegen haben und alle paar Minuten schauen, ob ich eh nix versäume... :-( Nein, echt ned normal... traurig...

    Ebenso werde ich komplett auf Süßgkeiten und sogut es geht auf Säfte verzichten! :-) :-) Das bereitet mit allerdings, denke ich halt, keine Probleme! :)
  • Super!! Ich habe diesen Vorschlag eh schon im Abnehmtread gemacht... :)

    Ich habe die letze Fastenzeit komplett auf Süßes verzichtet - auch auf Nutella!
    Und es war echt viel einfacher als gedacht. Ich habe aber in der ganzen Zeit nichts abgenommen, was jetzt auch nicht unbedingt das Ziel war. Das einzige was mich sehr ärgert und weshalb ich das nicht mehr mache, ist, dass ich seit dem mit meinem Bauchfett zu kämpfen habe.
    Ich habe das Gefühl, als wäre das so eine Art JOJO Effekt gewesen, weil ich ja danach wieder ganz normal Süßes gegessen hab. Seitdem passen mir einfach einige T-Shirts um den Bauch nicht mehr, obwohl sie davor locker gesessen haben und ich habe immer noch gleich viele Kilos...
    Vielleicht ist das alles nur Einbildung. Aber diesen Versuch lasse ich dieses Mal weg. ;) Schau aber schon, dass es ein bisschen reduziert wird, vor allem abends.

    Ich nehme mir vor, mind. 3x die Woche abends entweder nichts, oder ohne Kohlenhydrate zu essen!
    @kathistar das mit dem Handy ist echt eine super Idee. Mir gehts nämlich genau so. Ich schau ja schon morgens ins Facebook rein. Das werd ich auch überdenken und mir als Vorsatz nehmen.
  • Also mir hat der Vorsatz von @kathistar auch sehr zu denken gegeben. Ich bin auch gleich nach dem austehen im Fb, Whatsapp und hier im Forum,...
    Bin regelrecht süchtig :-O Es ist schon so das ich sobald ich in die Küche komme das Handy nehm und wie oben steht alles checke. Hab Angst etwas zu versäumen.
    Das werd ich mir abschauen und ebenfalls stark reduzieren. Mittags 15 min online und abends max 30-45 min.
    Weiters hab ich mir überlegt während der Fastenzeit auf süße Getränke zu verzichten und nur Wasser zu trinken.
    Ich hoffe das gelingt mir :)
  • ich betreibe wie jedes jahr geistiges heilfasten: ich nehme mir bewusst zeit für ein literarisch wertvolles buch (heuer steht jean paul - selina) und treffe mich in der fastenzeit nicht mit dummen menschen oder individuen, die ich eigentlich nicht mag (wo ich treffen nur aus höflichkeit und in gesellschaft anderer aushalt) :D

    find euren handyvorsatz auch gut :) ... nachdem ich mein handy die hälfte der zeit eh irgendwo liegen hab, wo ichs dann selber wieder suchen muss, is das bei mir ned so tragisch. verzichten kann ich ned, weil ich ja auch damit arbeit ;)
  • Mein Mann und ich werden in der Fastenzeit mal wieder versuchen unseren Kaffeekonsum und Süßigkeitenkonsum etwas zu reduzieren :P in der Hinsicht haben wir uns nämlich über die Wintermonate ziemlich gehen lassen und einen kleinen Bauch angegessen, den wir jetzt beide gerne wieder loswerden würden :D
    www.mostviertel.at
  • Ich schalte jetzt die mobilen Daten ab! Bis morgen Abend :-h

    Wünsche euch allen einen guten Start in eure Fastenzeit und viel Erfolg :)>-
  • Mein zusätzlicher Vorsatz: Ich werde "Schimpffasten"... :-) Ertappe mich leider immer häufiger dabei, dass ich wegen so vielen Kleinigkeiten schimpfe und leider viel zu oft laut werde... ich möchte mich bewusster solchen Situationen widmen und kurz inne halten, bevor ich loss schieße... also kurz überlegen, ob es jetzz notwendig ist, zu schimpfen/laut zu werden!

    Na da hab ich eh einiges vor... :)) :)) :))

    In diesem Sinne, Gute Nacht und eine gute Fastenzeit... :)
  • Drei Liter am Tag trinken. Nur noch einen Kaffee am Tag. Eine h für Sport. Nichts süßes mehr. Ich muss meine Müdigkeit in Griff bekommen. Alte Lebensmittel aufbrauchen. Chaos beseitigen. Jo,momentan fällt mir nichts mehr ein. Gespannt bin ich, was davon eingehalten wird.
  • Wir wollen auf süsses verzichten. Zu trinken gibt es auch nur noch Wasser
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickersLilypie - Personal pictureLilypie Third Birthday tickers
  • Möchte die Fastenzeit dafür nutzen, meine überflüssigen Kilo loszuwerden. Daher werde Ich Süßigkeiten fasten und Kohlenhydrate nur mehr beschränkt.
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • Ich hab heute mein Facebook am Handy gelöscht. So kann ich nicht mehr in jeder freien Sekunde rein schauen.
    Ich hab heute noch entschieden, dass ich auch daheim auf Mineral verzichten werde. Wir haben so gutes Wasser und leider trinke ich nur gekauftes Mineral. Werde mir dafür das Schleppen in den nächsten 40 Tagen sparen und hoffentlich auch dabei bleiben.
    Aber es wird sicher sehr sehr hart!
    @kersmaus "Schimpffasten" klingt super. Werde ich mir auch zu Herzen nehmen. :\">
  • Wie is euch gegangen, Mädels?

    Ich muss sagen, dass ich es total befreiend empfunden hab! Hab in der Früh beim Spaziergang zum Kindergarten gleich mal das Handy daheim vergessen :D

    Ich war den ganzen Tag total entspannt und hab ur viel weiter gebracht, weil ich nicht ständig aufs Handy gestarrt hab oder jemandem geschrieben hab :) Also für mich is das eine tolle Erfahrung! ,

    Obwohl ich schon öfter mal aus Gewohnheit aufs Handy geschaut hab, aber dann zum Glück ja nix machen konnte :)>-

    Jetzt hab ich schnell meiner Mama geschrieben und hier nachgelesen. Und siehe da, ein Tag ohne Internet am Handy und ich hab nix verpasst und die Welt steht auch noch :))
  • @kathistar Boah, kannst stolz dein... mir fällt es wirklich sehr, sehr schwer... aber ich bemühe mich jedenfalls... so wie ich es mir vorstelle, hat es heute allerdings nicht geklappt... :-(
  • Mir ist etwas schwerer gefallen als dir @kathistar Ich bin morgens, mittags und abends online. Jeweils max. 30 min und ich fieber immer hin. Ich hoffe das wird bald besser.
    Wasser trinken klappt. Hab sogar gestern beim Treffen mit einer Freundin nur Soda Zitrone getrunken.
  • @kathistar super! :-bd
    Ich lass mich zwar schon auch noch wegen Whats App oder Quizduell mit meiner Mama ablenken, aber ich bin schon so stolz, dass ich nicht mehr alles wissen muss was auf Fb grad so passiert. Und es geht mir gar nicht ab. :)
    So schau ich halt 1mal am Tag höchstens ins Facebook am PC und auch nur noch 1-2 mal in Baby- und Kinderforum.
    Wie du schon gesagt hast @kathistar man bringt echt viel mehr weiter.
  • Oje @kersmaus Woran liegt's denn?
    Ich muss sagen, dass es mir sicher nur so leicht fällt, weil ich es eben komplett abgedreht hab. Reduzieren hab ich die letzten Monate schon probiert und hab mich trotzdem immer wieder verführen lassen. Durch das ausschalten jetzt, seh ich ja weder eingegangenen Nachrichten, noch höre ich den vertrauten Klingelton :))

    Und jetzt am Abend hab ich's maximal 1 Stunde aufgedreht um die eingegangenen Nachrichten zu beantworten bzw bissi zu schmökern :)
  • @kathistar aich schalt auch aus... aber dazwischen schau ich trotzdem immer wieder, sprich ich schalts ein... :-O :-O Obwohls heute schon besser war... aber wenn i Zb gach ins Internet schau wegen einem Rezept wie es heute war, dann seh ich alle Nachrichten und werd nervös irgendwie... sowas blödes.
  • Wie gehts euch?
    Ich trink brav mein Leitungs- bzw. Mineralwasser.
    Leider bin ich wieder in mein altes Muster verfallen und bin häufig online X_X :-q
    Das ist echt eine Sucht.
  • ich bin gut im plan :) mit selina bin ich fertig :D jetzt stehen morgensterns galgenlieder mal wieder am plan :x

    handyfasten dürfte bei den meisten hier wohl auch gut funktionieren :O :))
  • "Kein Zucker im Kaffee" Challenge läuft sehr gut. Nach mittlerweile einer knappen Woche is es für mich schon wieder selbstverständlich ihn ohne Zuckerwürfel zu trinken und er schmeckt mir trotzdem :)

    "Kein mobiles Internet" läuft super! Unsere Familie hat eine totale Wandlung durchgemacht. Das Handy interessiert mich untertags wirklich überhaupt nicht mehr. Ich vergesse es meistens sogar gleich im Schlafzimmer und würde es vermutlich wirklich nur hören, wenn mich jemand anruft. Natürlich denk ich mir manchmal, dass ich dies oder jenes nachschauen will oder ich will jemandem was schreiben oder mal schnell ein Foto schicken, aber ich würde es dann nicht tatsächlich machen.

    Meine Große ist viiiiel ruhiger und entspannter. Sie schläft seit Mittwoch plötzlich wieder zu Mittag!!! Seit September hatten wir damit Probleme! Auch zwischen den Mädchen läuft es viel ruhiger ab.

    Ich kann es wirklich jeder empfehlen, die das Gefühl hat, sie vom Handy vereinnahmt wird. Die Ruhe ist so befreiend! Und das Gefühl etwas zu verpassen, hatte ich schon am 2. Tag nicht mehr, weil im Endeffekt eh nix passiert. Und wenn was passiert, kann ichs noch immer am Abend nachlesen ;)
  • Die Fastenzeit steht ja schon vor der Tür :)
    Wollt ihr wieder in irgendeiner Form fasten/verzichten in der Zeit?
  • ich bin am überlegen, ob ich die fastenzeit mit einer paleo challenge kopple :D dh kein getreide, keine milchprodukte. steinzeit pur :D :>
  • Ich werde wie letztes jahr mein Facebook vom Handy löschen! Obs noch einen Vorsatz gibt, muss ich mir erst überlegen. ;))
  • Ich müsste unbedingt Internetentgiften :-S
    Viel zu oft, viel zu lang und überall. X_X

    Ich wollte eigentlich mal für mich die Regel aufstellen, an den Rechner/ans Handy geht es nur, wenn alle Kinder schlafen. Das wäre Mittags ca. 1h und Abends ab ca. 21 Uhr.

    Oft sitz ich am Rechner und denk mir, da hat mir niemand geantwortet, dort auch nicht, eigentlich braucht es mich (virtuell) gar nicht. Trotzdem werden aus 2min kurz schauen schnell 30-40min :-\"
    Lg sanni/Trude
    2014 ♂ + 2011 ♂ + 2008 ♂
  • Ohne Handy könnt ich nicht leben :-D was sollt ich dann beim stillen machen? Dem Kind verzückt zuschauen? ;-)

    Aber vielleicht nehm ich mir vor in der Fastenzeit nix süßes zu essen. Das würd mir echt schwer fallen. Aber grad deswegen wärs es vermutlich wert...
    Es is auf jeden Fall eine gute Idee!
  • Mein Motte heuer: no sozial media on the mobile!!!
    Familie ist die Heimat des Herzens
    ❤09.04.2012❤11.01.2015❤
  • Ich werde meine Spiele vom Handy löschen und auf Süßes verzichten.
    Fb vom Handy löschen ist auch eine gute Idee. Da wird eh nur noch Müll gepostet
  • Am liebsten würde ich ja essen von meiner Liste streichen! Mir kommt es momentan so vor, als würde ich den ganzen Tag irgendwas essbares suchen! Das ist sooo schlimm zurzeit!

    Realistisch, ich verzichte tagsüber komplett aufs Internet und die Spiele am Handy! Und süsskram kommt auch weg
  • @zwergal mit dem Essen geht es mir genauso. :((
  • ich muß auch wieder beim essen fasten! werde versuchen die fastenzeit wirklich brav zu sein und mich an meinen plan halten! ganz auf süßes verzichten werd i vielleicht ned aber es gibt dann nur wasser bzw mineralwasser zu trinken!
    Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickersLilypie - Personal pictureLilypie Third Birthday tickers
  • Es geht los :)
    Ich wünsch euch viel Erfolg
  • Ui. Hab ich gar nicht mitgekriegt. Und ich hab heute früh striezel mit Marmelade zum frühstück gegessen :-D ich glaub meine Fastenzeit startet etwas verspätet...
  • Ich habe mir vorgenommen, jeden morgens nüchtern und wenn möglich nach jeder Mahlzeit ein kleines Glas Ingwerwasser mit Graipefruit zu trinken. Soll das Beste sein für die Fettverbrennung. Achja und Facebook muss noch weg! ;)) Fast vergessen.
    War heute nicht daheim, deshalb fang ich morgen an. :D
  • Nachdem mein Mann und ich in den Weihnachtsfeiertagen ein bisschen zuviel zugelangt haben und deswegen auch die Waage schon den ein- oder anderen Schreikrampf kriegt, haben wir uns für dieses Jahr auch mal vorgenommen, in der Fastenzeit etwas zurückzuschrauben :P Mein Mann ist ja so eine richtig schlimme Naschkatze und deswegen nehme ich ihn auch ungern zum Einkaufen mit bzw. überlasse ihm das Einkaufen, da er jedes Mal irgendwelche Naschereien, Chips und Co. in den Wagen wandern lässt... wenn er die dann zu Hause genüsslich aufreisst und anfängt zu essen, kann ich mich manchmal auch nur schwer zurückhalten und esse halt mit. Deswegen haben wir uns jetzt vorgenommen, in der Fastenzeit die ganzen Naschereien bleiben zu lassen (Das Zeug, das wir noch daheim hatten haben wir großteils den Kids zu ihren Faschingsfeiern in die Schule mitgegeben ;)) und stattdessen auf Gemüsesticks mit Kräuterdip zurückzugreifen :P (mein Mann hat zusätzlich ein Einkaufsverbot erhalten)
  • Ich schupf das mal hoch...

    Worauf verzichtet ihr während der Fastenzeit?
    Ich möchte an den Tagen an denen ich den ganzen Tag in der Arbeit bin aufs Abendessen verzichten.
    Ich hab mir auch vorgenommen in den nächsten 40 Tagen mal aufs lästern zu verzichten. Die Menschen einfach so nehmen wie sie sind.
  • Vom Essen und Trinken verzichte ich auf zusätzlichen Zucker. Sprich auf süße Getränke, Schokolade und salziges, Mehlspeisen aller Art. Wird schwer, da ich auf mein geliebtes Red Bull verzichten werde

    Seit Montag lauf ich wieder abends. Aber das hat mit der Fastenzeit nichts bzw wenig zu tun.

    Und ich versuche mich nicht mehr so schnell aufzuregen. Sei es über meine Kinder die mich auf die Palme bringen, meine Schwiegereltern, mein Mann der es nicht schafft, seine Socken ordentlich und nicht zusammengeknüllt in die Wäschebox zu geben, andere Autofahrer. Die Liste ist endlos. Aber ich will mich nicht permanent aufregen! Somit wird das ab sofort abgestellt
  • @zwergal das muss eine Männerkrankheit sein mit den Socken :D. Bei uns hat sichs sehr gebessert, seit ich sie einfach so gelassen habe. Also zusammengeknüllt in Waschmaschine und Trockner gegeben. Kamen dann teilweise waschelnass und zum anderen Teil brettlhart raus - nicht mein Problem :D
  • Hmmm handy verzicht wäre ja gut...aber wir sind mitten im siedeln...aktuell bin i ja regelrecht süchtig...suche ständig schnäppchen fürs haus...geld ist quasi "aus" deshalb muss i mal mit wenig Budget für möbel auskommen....

    Aber mehr gelassen könnt i wieder sein...der stress mit siedeln macht mi teilweise zur furie und das will i ja nicht...werd meine kids nimma "grundlos" anschreien
  • @Citcat ich darf mich ja eigentlich garnicht aufregen. Es war jahrelang ein Kampf, das die Socken IN die Wäschebox kommen und nicht mehr daneben. Das funktioniert mittlerweile schon automatisch. Reden wir in 5-10 Jahren weiter, vielleicht schafft er es dann, das seine Socken „normal“ in der Box landen
  • @zwergal also wir sind noch soweit, dass ich eigentlich zufrieden bin, wenn die Socken den Weg neben den Wäschekorb finden :)" alt=">:)" height="20" />
  • Ich bin so froh, das eure Männer auch so sind. Manchmal denk ich mir schon ich hab ein „Montagsmodell“ bekommen, der vom Umtausch ausgeschlossen ist.
    Aber solang es „nur“ Socken sind, ist es mir nicht sooooo wichtig. Hauptsache der Rest passt, und da hab ich echt Glück mit meinem Mann.
    Aber es wäre halt schon schön gewesen, wenn er diese Zusatzausstattung (Ordnung halten) auch dabei hätte
  • Ich verzichte wieder auf Alkohol (fällt mir nicht schwer) und auf Süßes, Chips und Co (das wird schwierig, bin schon auf der Suche nach Nervenfutter-Alternativen).
    Außerdem will ich generell wieder gesünder kochen bzw essen.

    Handy-Fasten hab ich mir auch überlegt. Aber das schaff ich nie und nimmer :s (traurig, aber wahr)
  • @corni Studentenfutter ist prima Nervennahrung. :)

    Handyfasten würd ich dieses Jahr auch nicht schaffen. Das ist momentan fast mein einziger Draht zur Aussenwelt, da ich ja kaum unter Menschen darf. Und bei Nahrung fasten darf ich momentan nicht, auf strenge ärztliche Anordnung soll ich ganz viele gute Sachen essen (die rennen mir im Spital immer noch ständig mit der Waage nach) :D.
    Alkohol und Kaffee trink ich sowieso nicht, das wäre also kein Verzicht und daher geschummelt.
    Ich werd mal am Wochenende meine Familie fragen, ob wir zusammen Streit- und Schimpffasten wollen. Schaffen wir sicher nicht ganz, aber vielleicht schaffen wirs, es stark zu reduzieren :)
  • Ich versuche komplett auf süßes zu verzichten. Da ich jetzt sowieso auf meine ernährung achten möchte, dass endlich mal wieder ein paar kilos runtergehen. Somit ist das ein perfekter zeitpunkt.
  • @Zwergal @Domi2010
    Das mit den Socken schafft mein Mann mittlerweile. Wir arbeiten an anderen Dingen, siehe Foto :D
  • Ach es ist nicht nur meiner, der die Socken nicht getrennt bekommt u nicht in den wäsxhekorb? Ich bin schon dankbar, wenn "trag ich noch da erst einmal zuhause getragen" Shirts nicht im gleichen Haufen wie "müssen gewaschen werden" klamotten liegen.

    Fasten zu ich nicht... Verzichte auch auf nix. Bin jahrelang dazu gedrillt worden ich mag und werde nimmer. Wennst immer dazu geuwungen wirst geht dir jeder Sinn für Freiwilligkeit flöten.

    Aber chapeau an alle, die da was freiwillig machen. Ich bewundere euch!
  • edited 7. März, 09:01 2,434
    Also fasten tu ich auch nicht. Ich hab mit meinen Kindern ausgemacht, dass jeder etwas versuchen kann. Der Große will auf Fernsehen verzichten :o mal schauen, wie lang das funktioniert, die Kleine weiß es nicht so recht auf was sie denn so verzichten könnte :D und ich hab gesagt, ich schau dass ich nicht immer mein Handy mit mir rum schlepp und endlich mal wieder mit dem Fingernägel beißen *schäm* aufhör. Diese Sch... Angewohnheit verfolgt mich seit meiner Kindheit.

    @kathistar :D
  • @Domi2010 Oje, du auch :s Meiner hat auch gerade zu mir gesagt, ob ich nicht Nägelbeißen -Fasten will. Gute Idee. Aber WIE weiß ich nicht. Hab schon alles versucht :(
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.