schwangerschaftsdiabetes

edited 28. 02. 2011, 09:48 in Schwangerschaft & Geburt
hallo freunde,

bei mir wurde letzte woche diabetes festgestellt....bin jetzt in der 35+5 woche und habe angst, das es zu spät bemerkt wurde...überall im internet steht, dass man bis zur 28 Woche einen Test gemacht haben sollte :( :( :( ....

nach einer kompletten ernährungsumstellung sind meine werte noch in ordnung, aber mein nüchterner BZ-wert ist immer hoch....hat jemand hier erfahrung??? am donnerstag muss ich jetzt meine daten zum internisten bringen und er entscheidet ob ich spritzen muss....hatte noch jemand nüchterne BZ-werte zwischen 95-115 und musste nicht spritzen?

:dontknow: :dontknow:

lieben gruß

Kommentare

  • edited 22:02 Uhr 50
    puhhh, alles geschafft....der kleine ist jetzt 3 wochen jung und gott sei dank wohl auf.....musste aber wegen diabetes und einigen nebenwirkungen per kaiserschnitt geholt werden :( .....wir sind aber froh, dass alles in ordnung ist....möchte mich bei allen bedanken, die mitgehibbelt haben und mir die aufmunternden kommentare zusanden.....DANKE... :hug:
  • edited 22:02 Uhr 1,060
    Hallo kolik,

    Mah, super das ihr wohlauf seit. Ich habe dein erstes Posting gelesen, hatte aber leider keine Antwort parat. Ist ja auch sehr speziell schon.

    Aber wirklich super das alles paletti bei euch ist. Dann begrüßen wir den neuen Erdenbürger !!! *hugs* :hug:

    Grüße
    Stefan
    kindaktuell.at - Administrator - Fragen an mich mit PM.
    Ausmalbilder > Kostenlose Malvorlagen
  • edited 22:02 Uhr 153
    oh herzlichen glückwunsch! schön, dass es euch gut geht!

    ich wünsch euch eine wunderschöne kuschelzeit :hug:
    204.png
    153.png
  • edited 22:02 Uhr 50
    vielen vielen Dank...war auch einige zeit nicht im net...werde jetzt wieder mal öfters vorbeischauen...und die kuschelzeit genieße ich jetzt schon riesig, da der kleine ein echt niedliches und friedliches mäuschen ist, naja zumindestens NOCH :mrgreen:" alt=":mrgreen:" height="20" /> ...bis bald
  • edited 22:02 Uhr 33
    Herzlichen Glückwunsch. Gott sei dank alles gut gegangen.
    Habt ihr den Schwangerschaftszucker austesten lassen od. ist das bei der normalen Blutuntersuchung dabei. Denn ich hab zwar schon zwei Schwangerschaften hinter mir aber keinen extra Test v. Arzt aus machen müssen. Beziehungsweise wurde mir nie was gesagt.
    Das einzige was ich bekam war bei der ersten eine Spritze nach der Geburt wegen Rhesusfaktor negativ & bei der zweiten Schwangerschaft bekam ich zwei Spritzen.
    Werd jetzt im Sommer endlich Tante & meine Sister meinte, dass sie es auch austesten hat lassen beim Hausarzt.
    Schade, dass keine natürliche Geburt stattfand denn ein Kaiserschnitt ist sicher auch nicht das Wahre ... die Schmerzen nachher oder ???

    Wünsch euch alles LIebe und noch eine schöne Kuschelzeit!
  • edited 22:02 Uhr 50
    hallo linchen,

    danke schön....
    nach der geburt wurde zwar nochmal gemessen, aber einer gesunder wert wäre es nicht...da sich die hormone erst in paar wochen wieder regeln, wird der internist in 6-8 wochen nochmal diesen glucosetest durchführen....da es im letzten drittel der ss aufgetreten ist, denke ich aber das es weg ist (hoffentlich)...beim baby wurde 3 mal aus der ferse blut entnommen und die werte waren alle in ordnung :lol:" alt=":lol:" height="20" /> ...aber ne spritze bekamen wir beide nicht...
    war sehr traurig, das es keine normale geburt war....aber die angst in den paar minuten vor dem Not-Kaiserschnitt war so groß, dass ich jetzt doch froh bin, das die ärzte sofort gehandelt haben...sowohl beim kleinen als auch bei mir waren die herztöne nicht mehr im normalen bereich...die schmerzen im nachhinein sind mit medikamenten zwar auszuhalten, aber persönlich finde ich, dass nichts schöner ist als eine normale geburt...
    aber das wichtigste ist, das wir beide gesund und wohlauf sind...

    ich wünsche, dass deine tante auch ihr baby wohlauf und gesund in den armen hält und du sehr viel die möglichkeit hast mit dem baby zu knuddeln :hug:
  • edited 22:02 Uhr 50
    upsss sorry linchen, hab mich verschrieben...wünsche natürlich deiner schwester alles gute und der werdenden tante natürlich auch :?
  • edited 22:02 Uhr 398
    Also, so weit ich weiß, ist der Glukosetest in der Schwangerschaft jetzt fixer Bestandteil der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen - war aber bei mir auch noch nicht so.

    Schön, dass es dir und deinem Zwuck gut geht - sicher ist ein Kaiserschnitt nicht das, was man sich vorstellt bzw. wünscht, aber hier ist die moderne Medizin wirklich ein Segen. Lasst es euch gut gehen! :hug:
  • edited 22:02 Uhr 50
    hallo piro,

    da hast du völlig recht, dank des fortschritts sind wir jetzt beide gesundheitlich in einem top zustand....man muss manchmal einfach das akzeptieren was auf einen zukommt, auch wenns nicht passt :?
    leider hat meine ärztin sehr spät den test durchgeführt (34SSW) und das nur weil der kleine aufeinmal einen wachstumssprung gemacht hat...obwohl in der familie diabetes besteht hätte ich auch den test eher erwartet so etwa in der 28 SSW...aber naja ist alles vorbei...

    wünsche dir noch ein schönes wochenende und danke für deine mail....lg
  • edited 22:02 Uhr 605
    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch.

    Das Allerwichtigste ist, das es dir und dem Kleinen gut geht, ob Kaiserschnitt oder " normale" Geburt, ist dann eigentlich nur mehr Nebensache - Hauptsache alle gesund.

    Eine wunderschöne Zeit.

    moga
  • edited 22:02 Uhr 50
    danke schön moga....bin der gleichen meinung....wünsche dir ebenso noch einen schönen sonntag...
  • edited 22:02 Uhr 1,427
    auch von mir alles Gute :hug: .
    Toll, dass es dir und deinem Zwerg gut geht - das ist das Allerwichtigste.
    Ich wünsche euch eine wunderschöne gemeinsame Zeit.
    Bei mir waren damals die Werte in Ordnung, nur hatte mein Zwuck bei der Geburt 4.200g. Da hätte ich danach auf einmal wieder zum Belastungstest gehen sollen, hatte aber nie Zeit dazu.
    Bis mir meine Ärztin dann gesagt hat, dass jetzt wieder alles umgestellt wurde, nur Mütter, deren Kinder über 4.500g bei der Geburt haben müssen zum Test (bei mir war die Grenze damals noch 4000g) :dontknow:
  • edited 22:02 Uhr 50
    danke auch dir pfauchy....
    ich muss ganz ehrlich sagen, in der schwangerschaft war es mir sehr sehr wichtig, momentan weiss ich das es meinem prinzen gut geht und um mich selbst mach ich mir irgendwie jetzt keine sorgen....natürlich sollte man es nicht vernachlässigen und ich werde bestimmt den test machen lassen aber wie gesagt, jetzt ist alles nur noch halb so schlimm (oder gar nicht schlimm :D )...

    hab noch einen tolllen sonnigen montag...lg
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.