Die "Zugolive"

edited 18. 07. 2014, 14:17 in Kindermund & Hoppalas
In meiner Kindheitsgeschichte gibt es auch ein nettes Hoppala.

Als Kind wohnte ich mit meinen Eltern in Wien, war aber öfters mit ihnen bei meiner Großmutter im Waldviertel. Die hatte hinter dem Haus eine alte Zuglinie auf der 2-3 mal am Tag ein Zug vorbeifuhr.

Ich konnte natürlich stundenlang darauf warten wann der nächste Zug vorbeikommt und wenn es dann mal wieder soweit war hab ich aufgeregt "Zugolive, Zugolive" gerufen. Großmutter hat natürlich nicht gewusst, dass ich "Zug" von meinen Eltern beigebracht und "Lokomotive" von ihr vermischt habe.

Jahre später hat Sie mir dann erzählt, dass sie die "Zugolive" immer für eine neumodische Frucht gehalten hat, die's halt in Wien schon gab aber noch nicht ins Waldviertel geschafft hat. Sie hat sich da scheinbar etwas exotisches vorgestellt, ähnlich einer Ananas. :dontknow:

:)
Grüße
Stefan
kindaktuell.at - Administrator - Fragen an mich mit PM.
Ausmalbilder > Kostenlose Malvorlagen

Kommentare

  • edited 23:11 Uhr 605
    Ich hatte gerade Fenster geputzt.
    Am Morgen danach,es schüttet wie aus Kübeln - natürlich- die Fensterscheiben voll naß.

    Mein Kleiner schreit: Mama, sFenster hat sie a patzt. :D
  • edited 23:11 Uhr 1,427
    :lol:" alt=":lol:" height="20" /> :lol:" alt=":lol:" height="20" /> ich find die Geschichte mit der Zugolive super :lol:" alt=":lol:" height="20" /> :lol:" alt=":lol:" height="20" />
  • edited 23:11 Uhr 398
    Und ich hab sehr lange geglaubt, das Land Liliput würde wirklich existieren und kleinwüchsige Menschen würden aus diesem Land stammen, bis ich meine Mama dann mal gefragt habe, wo denn Liliput überhaupt sei... Hm, war eine ziemliche Erkenntnis...
  • edited 23:11 Uhr 36
    :-)
    Lena Sophie 18.10.2007
    Fabian Noah 29.09.2010
  • edited 23:11 Uhr 55
    hihi des is guat :D
  • edited 23:11 Uhr 9
    goldig :) Zugolive... Echt eine super Geschichte :)!
  • edited 23:11 Uhr 21
    als ich klein war, war ich mir sicher, dass es das Ende der Welt gibt, und dort einfach so die Straße aufhört, ein Feldweg eigentlich, und dass die Bäume dort links und rechts vom Weg Apfelbäume sind - ich hatte schon ganz konkrete Vorstellungen;)
    und ich war mir auch sehr sicher, dass man, wenn man mit dem Flugzeug fliegt und aus dem Fenster greifen könnte, dann ein Stück Wolke in einer Dose einfangen könnte.....Kinderwelten sind schön
    Ein Leben ohne Kinder ist kein Leben
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.