Vorschläge für SS-Unternehmung?

Brauch mal paar Inputs von euch :wink:" alt=":wink:" height="20" />

meine Cousine (10 Jahre jünger als ich) bekommt ein paar Wochen nach mir ihr 1. Kind :pink:

Jetzt ist es aber so, wir hatten bis dato kaum Kontakt (grad mal bei sporadischen FAmilienfeiern gesehen). Jetzt schreiben wir öfters sms und jetzt hab ich mir gedacht, ich möchte mich mal mit ihr treffen zum plaudern/austauschen und auch später mit den Babys, damit sie gleich nen "Spielpartner" haben.

Aber was könnte ich ihr vorschlagen? wir sind beide mit den Öffis unterwegs und am Nachmittag muss doch meine Tochter beschäftigt werden, daher möchte ich mich eher Vormittags treffen.

Habt ihr Ideen??? (weiß auch nicht, ob wir am Anfang genug Gesprächsstoff haben werden).

Kommentare

  • edited 22:01 Uhr 1,907
    Mhm - es ist doch immer fein, wenn man sich mit jemdanden austaischen kann, der gerade das gleiche "durchmacht". Da muss es nicht unbedingt zu diversen unternehmungen kommen, sondern es macht sicher auch Spaß sich mal in ein Kaffee oder so zu setzen und sich zu unterhalten oder mal in einen Park/Spielplatz zu setzen.

    Machst du/sie einen Geburtstvorbereitungskurs?
  • edited 22:01 Uhr 1,418
    nein ich mache keinen, ich hab auch schon nachgeschaut, wir entbinden zwar im selben Krankenhaus, aber bei uns geht sich das Wochenmäßig gar nicht aus, dass wir gleichzeitig um die selbe Zeit mit Schwangerschaftsturnen etc. anfangen könnten (dort gibts ne strikte Einteilung), sonst hätte ich sowas schon vorgeschlagen.
  • edited 22:01 Uhr 1,427
    ich würd auch erst mal auf einen Kaffee gehen - dann siehst du ja, wie weit Gemeinsamkeiten vorhanden sind. Du kannst sie ja auch unterstützten bei der Wahl der Babyausstattung, immerhin hast du ja schon Erfahrung :wink:" alt=":wink:" height="20" /> . Ansonsten - Treffpunkt Spielplatz vor der Geburt, schließlich hast du ja schon ein Kind und bist da gebunden. Nach der Geburt wäre es vielleicht motivierend, gemeinsam einen Rückbildungsgymnastikkurs zu besuchen (allein konnte ich mich da nicht aufraffen). Das mit dem "Spielpartner" find ich nett, mein Neffe und meine Tochter sind auch nur 6 Tage auseinander, wir haben von den beiden ein Video, bei dem sie gemeinsam im Bett liegen und sich einige Minuten gegenseitig mit ihrer Brüllerei aufstacheln (kaum war der eine ruhig, fing der andere an.... :wink:" alt=":wink:" height="20" /> , da waren sie glaub ich 4 Monate)
  • edited 22:01 Uhr 398
    Ich glaube auch, ein Kaffee ist ein guter Anfang und jetzt, wo der Frühling Einzug hält (positiv bleiben - es wird warm es wird warm es wird warm :) ), werden sicher bald die Schanigärten eröffnen! Vielleicht gemeinsam durch einen Park spazieren, zwischendurch ein Kaffeetscherl... Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man bei mangelndem Gesprächsstoff immer noch über die Kinder, bevorstehende Geburt, Schwangerschaftsbeschwerden etc. reden kann... ;-)

    Meine Cousine und ich sind sechs Wochen auseinander, bei unseren Töchtern warens dann zwei Monate - wir sind zwar wie Schwestern aufgewachsen, haben jetzt leider kaum Kontakt, obwohl sich unsere Zwerge sehr gut verstehen... Wir leben mittlerweile in recht unterschiedlichen Lebenswelten, aber wenn wir uns mal sehen, haben wir immer genug zu plaudern...!

    Ich war letztens mit Ronja und meiner Schwägerin am Yppenplatz/Brunnenmarkt - viele Straßencafés, viele Kinder, keine Autos - weil's so unverhofft sonnig war, waren noch keine Tische draußen, nur ganz viele Stühle. Es war trotzdem total gemütlich, Ronja hat mit anderen Kindern gespielt und ich hab meinen Kaffee in der Sonne genossen...

    Ich wünsch' euch viel Spaß!
Melde dich an oder registriere dich um dieses Thema zu kommentieren.